Christina Lux – was für eine Offenbarung!

Neue Töne braucht das Land! Und einige davon haben die Besucher des Studio7 am 12. Oktober erlebt, als  Christina Lux ihre „Leisen Bilder“, von ihrem Partner Oliver George auf Schlagzeug, Gitarre und natürlich auch stimmlich begleitet, mit samtweicher und einzigartiger Stimmfarbe ins Publikum hauchte. Traumhaft umschriebene Metaphern, die einem wieder mal klar machten, das Inhalt das Wichtigste in einem Song ist und die deutsche Sprache sich durchaus eignet, um das Material zu transportieren! Mit einem auf das Wesentlichste reduzierte Instrumentarium, das die beiden begnadeten Musiker auf höchstem Niveau einsetzten, ernteten sie nach 2h Programm frenetischen Applaus, der natürlich in 2 Zugaben endete! Ein grossartiger Abend, der nach einem Wiedersehen schreit! Ich persönlich war wirklich begeistert!
Einen kurzen Video- Mitschnitt gibt es hier !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.