SAMSTAG
28.

JANUAR
20°°

 

BELMONDO   AUSVERKAUFT

WESTERNHAGEN – TRIBUTE  

mehr Infos

Marius Müller- Westernhagen gehört zur deutschen Rock- Landschaft, wie die Berge in die Alpen! Ein Grund mehr, diesen Musiker zu feiern und die Band Belmondo einzuladen! Bereits seit 1998 sind die Jungs mit diesem Thema unterwegs und spielten schon auf der IFA, in grossen Hallen, auf diversen Stadtfesten und in Clubs. Helmut Zerlett, der ehemalige Keyboarder Westernhagens „adelte“ die Band und selbst Westernhagen fand persönlich lobende Worte zum 5. Bandgeburtstag. Egal was die Musiker auch anspielen werden, ob „Sexy“, „Lass uns leben“, „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ oder auch „Willenlos“ … man kennt wirklich jede Nummer. Der geneigte Konzertbesucher erlebt – wie immer im Studio7 – eine grossartige Band!  Also Stimme ölen, Freunde anrufen, Karten kaufen und feiern.

 

Konzert
Freie Platzwahl!
Achtung: Stühle und Barhocker vereinzelt an Tischen,
aber auch Stehplätze an Stehtischen
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
29.

JANUAR
17°°

 

MATTI KLEIN SOUL TRIO   KARTEN KAUFEN

JAZZ, SOUL & FUSION  

mehr Infos

 Matti Klein ist ein gefragter Pianist, Produzent und Bandleader. Er spielt mit namhaften Grössen wie Nils Landgren, Ed Motta, Jimmi Somerville, Herbert Grönemeyer oder De-Phazz, gastierte parallel mit seiner in der Jazz-Szene gefeierten Band Mo’ Blow weltweit in renommierten Jazz Clubs, wie dem Blue Note Tokio (Japan), Ronnie Scott’s London (UK), Highline Ballroom NYC (USA) sowie New Morning Paris (Frankreich) und wurde auf die namhaften internationalen Jazz Festivals eingeladen. 
Nun kommt er zum dritten Mal zu uns ins Studio7. Mit dabei seine Bandkollegen Lars Zander (Saxophone, Bassklarinette) und Andrè Seidel (Schlagzeug). Matti Klein’s Leidenschaft für Vintage-Instrumente wie Wurlitzer, Rhodes Bass, Clavinet und analoge Synthesizer war die Hauptinspiration für sein aktuelles Projekt „Hands on Soul”, ein einzigartiges Groove-Ensemble.

Ein Konzerterlebnis, das wirklich seinesgleichen sucht! 

 

Konzert
Freie Platzwahl!
Achtung: Stühle und Barhocker vereinzelt an Tischen,
aber auch Stehplätze an Stehtischen
EINTRITT: 25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
04.

FEBRUAR
20°°

 

DER KÖNIG    KARTEN KAUFEN

DIE KRÖNUNG DES DR. KINSKI  

mehr Infos

 Davon haben wir doch alle geträumt. Wir haben es erhofft, erwartet und befürchtet! Und nun ist es Realität: ER ist zurück: DER KÖNIG. 
Aber der Reihe nach. Sein Zwillingsbruder und Hoftherapeut Dr.Kinski verordnete ihm Gesangstunden und legte ihm nahe, weniger zu schreien und mal das Herz sprechen zu lassen. Wie viel Zeit sollte noch vergehen? Wie lange sollte ER sich diese unzumutbaren Zustände noch anschauen? Eine Zeit, die geprägt ist von Lieblosigkeit, Werteverfall, Spaltung und unmusikalischem Einerlei. Und all das ausgerechnet in jenem Land, in dem ER einst seine große Liebe fand…
Wer nach Bismarckhering, Kaiserin Sissi und Rio dem Ersten geglaubt hat, es ist endgültig Schluss mit der Monarchie im deutschsprachigen Raum, der wird nun selbst in einer mitreißenden und ausgefeilten Rockshow – oder besser einer Rockaudienz – inklusive einer exzellenten Band vom Gegenteil überzeugt werden. Niemand sollte denken, dass der Meister nichts aus der Geschichte gelernt hat. Ein lauwarmer Aufguss seiner eigenen Schmonzetten sind seine Sache nicht. Scharlatane pflasterten seinen Weg. Kasperlepuppen, die ihn billig kopierten und sich in viel zu enge Glitzeranzüge zwängten, verdarben ihm den Appetit. Im Jetzt und Heute präsentiert sich DER KÖNIG geistreich in deutscher Sprache mit internationalen Hits, wobei ein leichter Akzent aus vergangen Zeiten ihn leider immer wieder einholt. Vernünftige Videoaufnahmen entstehen selten, da die Filmenden sich mit krampfartigen Lachattacken auseinandersetzen müssen. Seine Botschaft ist eindeutig: LIEBE! und vor allem: LIEBT MICH!!!
Freut euch auf die ganz große Schatztruhe der Rock’n’Roll-Geschichte. Dieses Prachtexemplar von männlicher Urgewalt kann nichts und niemanden aufhalten. 
“Jump“ – geschrieben für seinen Freund Eddie van Halen, als dieser finanziell in der Klemme saß – wird in der Show des KÖNIGS wieder zum Original mit dem ehrlichen Bekenntnis: „Ich leb’ auf Pump“. Die blassen unterernährten Kollegen von Depeche Mode erschlichen sich seinerzeit für ein Trinkgeld das Machwerk „Personal Jesus“. Jetzt besinnt sich DER KÖNIG wieder auf die Urfassung und zitiert: „Du selbst – Dein eigener Jesus“.

Noch Fragen? Am Ende des Abends sind alle versöhnt und glücklich in der ausgeliehenen Hymne eines Kollegen, der es leider nur zum Prince geschafft hat. Sein Lied hieß unverständlicherweise „Purple Rain“ („Lila Regen“). DER KÖNIG fand das albern und machte daraus „Lasst mich geh’n!“. Spätestens jetzt versteht jeder das große Ganze…
Erlebt also bekannte Welthits in neuem Gewand, was genau, das bleibt abzuwarten, denn auch ich weiss es nicht! Fakt ist: Rock’n Roll trifft Comedy und genau darauf freue ich mich am meisten! Ich hoffe, Sie auch?

 

Konzert
Freie Platzwahl!
Achtung: Stühle und Barhocker, vereinzelt an Tischen,
aber auch Stehplätze an Stehtischen

VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
10.

FEBRUAR
20°°


 

WELTKRITIK   KARTEN KAUFEN

CHIP CHIP HURRA  

mehr Infos

 Wieder einmal zu Gast im Studio7: das Duo Weltkritik. Wieder mit neuem Programm… doch worum geht es diesmal? 
Das Auto fährt selbst, ihr Avatar sitzt im Büro und ihr Traumpartner kommt aus dem 3D Drucker. Herrliche Aussichten! Wir klären schon heute die Fragen von morgen: 
Retten wir die kaputten Wälder, wenn wir nur noch online wandern?
Sind 1 Milliarde Kameras im öffentlichen Raum schon Überwachung oder noch „Verstehen Sie Spaß“.  Also, bestellen Sie sich ein Lufttaxi, lassen Sie Ihren Kevin online zu Haus, ihr smarter Kühlschrank wird den Haushalt schon schmeißen und falls Ihr Roboterhund noch nicht stubenrein ist, geht der auch alleine Gassi.

Bevor auch wir nur noch als Hologramme auf der Bühne stehen, noch mal ein Abend live und zum Anfassen.

Es erwartet Sie, ganz Gentleman, Herr Lühmlich mit Chip, Charme und ner Drohne und Frau Sumpf Pretzsch, hotter als Roboter! Und auch musikalisch gilt, wir haben den Algorithmus, wo man immer mit muss! Hier spielt die Zukunftsmusik!

Das Musik-Kabarett Duo Weltkritik deluxe besteht aus Bettina Prokert und Maxim Hofmann, sie sind seit 13 Jahren deutschlandweit, in Österreich und in der Schweiz unterwegs und haben bereits 10 Kabarettpreise eingeheimst.

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
11.

FEBRUAR
20°°


 

FRANK LÜDECKE   AUSVERKAUFT

DAS FALSCHE MUSS NICHT IMMER RICHTIG SEIN  

mehr Infos

Frank Lüdecke, einer der führenden politischen Kabarettisten in Deutschland, ist nun seit 30 Jahren auf Tournee. Klüger ist er immer noch nicht. Geht die Welt unter? Oder nur die Demokratie? Gibt es ein Leben nach der Flugscham? Antworten gibt sein neues Programm: „Das Falsche muss nicht immer das richtige sein“. Doch wenn das Falsche nicht immer richtig ist – ist das Richtige dann immer falsch? Die Krise ist da. Aber sie ist auch eine Chance: Plötzlich ist eine Hotelfachfrau aus Brochterbek Bundesbildungsministerin. Wäre es vielleicht besser, die Politiker einfach auszulosen? Aber wenn das Los nicht auf mich fällt, sondern auf meinen Nachbarn? Grundeinkommen wäre ja auch gut. Dann hätten wir noch mehr Videoinstallationen und Modeblogger. Auf jeden Fall brauchen wir mehr Toleranz und Bildung. Durch und mit Frank Lüdecke: Respektlos und feinsinnig, witzig und böse seziert er unsere wankenden Gewissheiten.

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
12.

FEBRUAR
17°°


 

ANDREAS KÜMMERT   AUSVERKAUFT

„SOMETHING IN MY HEART “ – TOUR 2023  

mehr Infos

 Andreas Kümmert …  da war doch was. Ach ja. Der Mann, der einst mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei „Voice Of Germany“ pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat.

Andreas Kümmert war und ist ein Individualist und das ist gut so. Ein Künstler mit eigenen Vorstellungen, aber auch mit eigenen Dämonen. Die hat er auf dem Album „Recovery Case“ (2016) öffentlich gemacht. Sein Problem: Angststörung und Depressionen, psychotherapeutische Behandlung, Medikamente. Eigentlich hat Kümmert all seinen Kritikern ausführlich erklärt, warum er so ist, wie er ist. Und dass er nicht immer das macht, was alle von ihm erwarten.

2019 gab es dann einen herben Rückschlag. Nach „Lost And Found“, seinem dritten Album für das Major-Label Universal, hat der Medienkonzern die Zusammenarbeit beendet. Und auch sein Management hat sich verabschiedet. Aber in jedem Ende wohnt bekanntlich ein neuer Anfang. Mit Vomit Records hat Andreas prompt sein eigenes Label gegründet und beschlossen künftig auf eigene Faust weiterzumachen. Zurück zu den Wurzeln. Keine Marketingexperten oder A&Rs mehr, die am Brei mitrühren. Andreas Kümmert pur.

Deshalb hat „Harlekin Dreams“ wohl auch die größte Bandbreite aller Kümmert-Alben. Rauhe Rock’n’Roll-, Soul- und Blues-Musik. Im Würzburger Sonic Storm Studio ist in akribischer Feinarbeit sein neues Studioalbum entstanden. Mehr als neun Monate hat Andreas Kümmert gemeinsam mit Produzent und Toningenieur Dominik Heidinger an den neuen Songs herumgeschraubt. Diesmal hat er alle Instrumente selbst eingespielt und auf die Hilfe von Co-Songwritern komplett verzichtet.

„Harlekin Dreams“ ist für Andreas Kümmert eine Art Opus Magnum. Ein Befreiungsschlag, nach all den Kompromissen und Rückschlägen. Vielleicht sogar das Album, was er schon immer machen wollte. Hört einfach selbst…

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern –
aber auch Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 29.-€ / AK: 33.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
17.

FEBRUAR
20°°


 

STEFAN DANZIGER   KARTEN KAUFEN

DANN ISSET HALT SO  

mehr Infos

„Dann isset halt so!“ … so der Titel seines 3. Programms.
Und klar. Manchmal ändern sich die Dinge im Leben, und man muss feststellen, dass man selbst gar nicht so wichtig ist, wie man dachte. Für Stefan Danziger ist dies ein befreiendes Gefühl. Er nimmt sich und seine Bedeutungslosigkeit auf die Schippe. Angefangen bei ganz persönlichen alltäglichen Dingen bis hin zu weltgeschichtlichen Ereignissen, die vielleicht nur durch ein Scheitern möglich wurden. Apropos geschichtlich… Stefan Danziger ist absolut auf der Höhe der Zeit, denn er war viele Jahre lang Stadtführer in Berlin, spricht mehrere Sprachen fliessend und er zeigt auf, dass Misslungenes allemal witzig ist.
Liebenswerte, verschmitzte und intelligente Stand-up Comedy mit Klasse!

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
18.

FEBRUAR
20°°


 

MATTHIAS EGERSDÖRFER   KARTEN KAUFEN

NACHRICHTEN AUS DEM HINTERHAUS  

mehr Infos

Ich freue mich total… denn ich bin Fan von Mathias Egersdörfer! Er ist ein Phänomen. Geboren 1969 in Nürnberg, studierte er Germanistik, Theaterwissenschaften und Philsophie, war Meisterschüler in der Kunstakademie, 2004 sein erstes Soloprogramm, seit 2006 regelmäßig im Quatsch Comedy Club…! Seit dem gastiert er in allen bekannten Kabarettbühnen des Landes, räumte viele grosse Preise ab, zuletzt hatte er eine tolle Gastrolle beim Eberhofer-Krimi, ist zudem Frontmann der in die Jahre gekommenen Boygroup Fast zu Fürth, die „schlimme Comedy mit lustiger Musik“ verbindet, er spielt seine Programme im Nürnberger Dialekt und er hat einen unverkennbaren Hang zur Cholerik.
Sein Programm beschreibt er wie folgt:
Gehen Sie durch die große Eingangstür des Mietshauses, dann geradeaus weiter durch das Tor. Jetzt stehen sie im Hinterhof, links neben ihnen die Abfalleimer, die riechen mal weniger, mal mehr. Schreiten sie am besten zügig weiter, rechts herum, vorbei an der alten Kastanie, die ihre Äste in das bisschen Himmel reckt. Gleich dahinter befindet sich der Eingang zum Hinterhaus. Über ein schmales Treppenhaus kommen Sie in den zweiten Stock hinauf. Vor Ihnen befindet sich nun die rote Eingangstür. Dahinter haust der Egers mit der Frau. Treten Sie ein! Hinten in der Wohnung, da liegt er im Bett und träumt seine lustigen Nachrichten. Im Wohnzimmersessel sitze er und schüttelt den Kopf deswegen. Kommen Sie mit in die Küche, da hat er gerade ein Käsebrot gegessen, man kann den Käse noch riechen. Jetzt lehnt er sich zum Küchenfenster hinaus. Sie können ihm direkt über die Schulter blicken. Man hört die alte Frau Schlitzbier aus dem Vorderhaus husten. Einen Stock darunter plärren die Bahulgenkinder und die Kindsmutter; es geht um die Feuerkäfer vom Bub, die im Bett herumlaufen, sie plärren so laut, dass einem schier die Synapsen aus dem Ohr herausfallen. Schnell schließt der Egersdörfer das Fenster wieder und da hat er Sie entdeckt. Doch sie brauchen keine Angst zu haben, er tut ihnen nichts. Er kocht ihnen sogar einen Kaffee. Sie müssen sich nur zu ihm an den Küchentisch setzen und ihm zuhören und schon erzählt er Ihnen, was es mit dem Husten und den Käfern auf sich hat und welche Nachrichten aus dem Hinterhaus es noch gibt. Er ist ein guter Erzähler und sie das perfekte Publikum.
Foto: Stephan Minx

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
19.

FEBRUAR
17°°


 

LARS REDLICH   KARTEN KAUFEN

EIN BISSCHEN LARS MUSS SEIN  

mehr Infos

 Mit Lars Redlich wächst gerade einer der kommenden großen, vielseitigen Entertainer dieses Landes heran“ schreibt die Berliner Morgenpost über den sympathischen Allrounder und das zu Recht: Nachdem seine erste Soloshow „Lars But Not Least!“ deutschlandweit von Presse und Publikum gefeiert und mit diversen renommierten Preisen ausgezeichnet wurde, folgt nun der zweite Streich des Berliners:

Lars Redlich – quasi der Thermomix unter den Kleinkünstlern: Er singt, swingt, springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker, die Diva und textet Hits brüllend komisch um. Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie und grandiosem Humor, wie etwa das Lied von „Eike der Eintagsfliege“, die sich nicht vermehren kann, weil One-Night-Stands auch im Tierreich einen schlechten Ruf haben. Herrlich, wie sich der Musical-Star (Grease, Rocky Horror Show, Disney in Concert u.v.m.) selber auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert oder über die Notwendigkeit der fünf Klingen an seinem Rasierer sinniert. Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie einen zweistündigen Frontalangriff auf Ihre Lachmuskeln!
Die Presse schreibt zum Beispiel: „musikalisch brillant, umwerfend komisch“ Mannheimer Morgen…

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
24.

FEBRUAR
20°°


 

MARTIN SIERP   KARTEN KAUFEN

KNACKIG – ZUMINDEST DIE GELENKE  

mehr Infos

 In knackigen 90 Minuten philosophiert er mit viel Witz, Charme und Selbstironie über sein Leben als Mann in den besten Jahren. Er gibt Tipps, wie man trotz sinkendem Testosteronspiegel noch sexy in selbigen schauen kann, verblüfft sich und das Publikum mit unglaublichen Tricks, z. B. wie man seine Schwiegermutter verschwinden lassen kann, singt und gründet eine Live-Band, führt Liebesrituale mit dem Publikum durch, bekommt Besuch von seinem Alter Ego dem Fürst der Finsternis, spielt mit Lego und seinem Schatten und vieles mehr… er tut also zum Spaß der Zuschauer lauter Dinge, die man in seinem Alter eigentlich unbedingt mal machen sollte. Ein Abend voller positiver Energie, denn Lachen hält ja bekanntlich jung! Sei also nicht knickerig, sondern besorg dir knackig ein Ticket für die neue Show dieses alten Showhasen! „Ich bin nicht alt – mir steht nur kein Tageslicht! Deswegen trete ich auch bevorzugt in dunklen Theatern auf.“ 
MARTIEN SIERP, DER TAUSENDSASSA
Er ist auf der Bühne, im wahrsten Sinne des Wortes, ein „Chamäleon“. Er schlüpft in seinen Solo-Programmen perfekt in die verschiedensten Rollen (z. B. der Fürst der Finsternis) und überzeugt mit seiner charmanten und bestechenden Persönlichkeit. Viele Jahre war er an der Seite von Sascha Grammel und Timothy Trust mit dem Trio „Die Zauderer“ im In- und Ausland unterwegs und spielt nun seit ca. 5 Jahren seine Soloprogramme auf den renommierten Kabarett- und Comedybühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Moderator ist er ebenfalls ein gern gesehener Gast, so auch bei der Kirchheimbolander Varieténacht „Magie in der Orangerie“. 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
25.

FEBRUAR
20°°


 

OLE LEHMANN   KARTEN KAUFEN

TACHELES  

mehr Infos

 
„Jetzt mal Butter bei die Fische!“
Zu viele Menschen reden um den heißen Brei herum, doch langsam ist kein Platz mehr an der Schüssel. In seinem neuen Programm spricht Ole Lehmann #Tacheles über die wirklich wichtigen Themen im Leben: Warum fliegen Mücken erst in der Dämmerung los? Warum ist „Bares für Rares“ besser als Sex? Und warum ist Zumba der Ententanz der neuen Generation? Über all’ das philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine eigene, unbeschwerte und manchmal auch verrückte Art. Ohne Labern um den heißen Brei. Sondern lustig, nachdenklich und vor allem immer direkt!

#Tacheles ist Stand-Up-Comedy pur. Ohne Schnickschnack. Ole Lehmann spricht über alles, was ihm so einfällt. Und so gleicht kein Abend dem anderen. Die Süddeutsche urteilt: „Sehr unterhaltsam“, und die Neue Westfälische findet es „mitreißend“. Vor allem aber ist dem Zuschauer am Ende dieses Abends klar: #Tacheles geht auch in lustig!

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
03.

MÄRZ
20°°


 

HANS HERMANN THIELKE   KARTEN KAUFEN

IMMER !  

mehr Infos

H.H. Thielke ist wieder da – und er ist gut drauf! Der ehemalige, sehr beflissene Postbeamte des mittleren, nicht technischen Postdienstes hat soeben erst seine neue Wohnung an einer abknickenden Vorfahrtstraße in Itzehoe bezogen und es sich neben seinen Goldfischen auf dem Sofa bequem gemacht, da klopft die Liebe an seine frisch gestrichene Wohnungstür. Und nichts ist mehr, wie es einmal war. Er weiß, sein Leben will sich nun ändern … Für seinen Neustart fehlt ihm nur noch der erste Schritt, und der will gut überlegt sein. Denn wie jeder weiß, kann schon der erste Schritt auch einen Thielke zu Fall bringen. Allen Widrigkeiten zum Trotz wandert er erhobenen Hauptes den neuen Herausforderungen entgegen. Thielke ist wieder da, aufregender denn je, und vielleicht sogar in einem neuen Strickpullunder.

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
04.

MÄRZ
20°°


 

THOMAS NICOLAI   KARTEN KAUFEN

SÄCHSISCH FÜR ANFÄNGER  

mehr Infos

Wenn man nach Sachsen reist, stellt man sehr schnell fest: der Sachse ist warmherzig, ausgesprochen freundlich, höflich, hilfsbereit, lustig, verschmitzt, gesellig, gastfreundlich, offen und sehr kommunikativ. Mit einem Sachsen ins Gespräch zu kommen ist nicht schwer, ihn zu verstehen umso mehr. Dabei bezieht sich das verstehen nicht auf das was er sagt, sondern wie er es sagst. In dieser Show erfahren Sie Details und praktische Hinweise zur Schönheit und Poesie der sächsischen Mundart. Sie erleben u.a. einen Sächsisch-Kurs; hören die original-sächsische Synchronfassung von „Casablanca“; lauschen sächsischer Mundartdichtung; erfahren, dass schon Kurt Tucholsky und Otto Reutter ihre ganz persönliche Erfahrungen mit Sachsen machten und tauchen ein in die wunderbare Welt dieser besonderen Mundart.
Dass dies alles nicht trocken und didaktisch daher kommt, dafür sorgt Thomas Nicolai.
Und am Ende werden auch Sie sagen: Sächseln ist Sächsy!

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
05.

MÄRZ
17°°


 

RANZ & MAI   KARTEN KAUFEN

KEIN NETZ, ABER 3 KLOTÜREN  

mehr Infos

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”?
Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten.
Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“.
Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen.
Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm.
Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser?
Nun, nicht für jeden.
Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei.
Und was Sie leider nicht sehen können, unter dem Anzug wird ab jetzt wieder Feinripp mit Eingriff getragen.
Aber heutzutage weiß man ja nie genau, wann der Eingriff erfolgt…

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
10.

MÄRZ
20°°


 

JONAS GREINER   KARTEN KAUFEN

GREINER FÜR ALLE  

mehr Infos

 Der „grösste“ Kabarettist Deutschlands naht… mit 2,07m Körpergrösse stimmt das wohl.
Hatten Sie in letzter Zeit Stress, Ärger, Streit oder einen 
Gichtschub? Kein Problem, denn Hilfe naht: Jonas Greiner kann Ihnen das alles zwar nicht abnehmen, aber er bringt Sie sicherlich auf lustigere Gedanken und lässt Sie die Schwierigkeiten des Alltags vergessen.

Mit seinem neuen Soloprogramm „Greiner für Alle“ liefert der Comedian und Kabarettist Ihnen nämlich einen Abend garantiert frei von Stress, Ärger, Streit und je nachdem, was Sie sich in der Pause zu Essen bestellen auch ohne Gichtschub. Wie das klappt? Indem der 25jährige in seinen Erzählungen so ziemlich alles, was um ihn herum passiert, mit Humor nimmt. Und Sie nimmt er mit auf eine Reise durch Deutschland und die Welt, durch das Hier und Jetzt und die Umstände unserer Zeit, in der sich sonst alle nur noch streiten.

Doch keine Sorge, Jonas Greiner bringt Sie alle unter einen Hut. Ja, genau Sie. Und Ihre Familie und Ihre Freunde. Mit „Greiner für Alle“ richtet sich der Künstler an jeden, der sich bei „Alle“ angesprochen fühlt – das tun Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde? Na was für ein Zufall, dann nichts wie hin! Es erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend mit einem der vielversprechendsten jungen Vertreter der deutschen Comedy und Kabarettszene! Aktuell, intelligent und brüllend komisch. 
Jonas Greiner wurde 2019 von Olaf Schubert als Newcomer des Jahres ausgezeichnet und überzeugt in seinem zweiten Soloprogramm „Greiner für Alle“ wieder mit seiner unverwechselbaren Art, spitze, ironische Gesellschaftskritik und lustige Alltagsgeschichten mit hochkarätigem und erfrischendem Humor zu kombinieren.

Neben diversen Preisen wie dem Hamburger Comedy Pokal (2020) * dem Stuttgarter Comedy Clash (2020)* Magdeburger Vakuum (2020)* Leipziger Kupferpfennig (2020) * Wertheimer Affe (2019) * Hackfresse 2019 (Zakk Düsseldorf) wurde er 2019 mit dem „Güldenen August“ der HumorZone Dresden ausgezeichnet, den er von Olaf Schubert überreicht bekam und damit zum Kabarettisten des Jahres gekürt wurde. „Du bist der Größte“, lautete die Begründung und angesichts seiner markanten Körpergröße von 2,07 m ist diese Einschätzung wohl zutreffend. Deshalb nennt er sich scherzhaft auch „Der größte Kabarettist Deutschlands“.

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
11.

MÄRZ
20°°


 

MICHAEL ELLER   KARTEN KAUFEN

GEFÄHRLICH EHRLICH  

mehr Infos

Nach seinem sehr erfolgreichen 2022- Gastspiel „Ahoi die Kreuzfahrer kommen!“ ist er nun wieder im Studio7 Panketal zu Gast- diesmal mit seinem brandneuen Programm „Gefährlich ehrlich!“
Wäre die Welt nicht viel schöner, wenn wir alle immer ganz ehrlich wären?
Um Gottes Willen – NEIN!
Ein gewisses Maß an Unwahrheit sichert unser soziales Überleben.
Das neue Programm des wortgewalttätigen Komikers Michael Eller gibt bizarre Tipps, wie man sich erfolgreich durch schwierige Situationen flunkert und zeigt, oft auf absurde aber saukomische Weise, wohin uns absolute Ehrlichkeit führen würde. Und so viel ist sicher – es wäre kein Picknick auf der Blumenwiese.
Aber Eller ist auf der Bühne auch gefährlich ehrlich und drückt sich und seinem Publikum den Schminkspiegel unserer selbstverliebten Selbstherrlichkeit recht gnadenlos ins Tränen lachende Antlitz.
Selbstironisch, schadenfroh, messerscharf und teilweise brutal ehrlich tänzelt der mehrfach ausgezeichnete Künstler über die Klippen menschlicher Fehlbarkeit und beschert seinem Publikum mit vollem Einsatz und dem Messer zwischen den Zähnen eine unvergessliche Comedyshow zum Mitlachen und Nachdenken. 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
12.

MÄRZ
17°°


 

SCHWARZE GRÜTZE   AUSVERKAUFT

DAS BESTESTE  

mehr Infos

Dirk Pursche und Stefan Klucke haben vor Jahren etwas erschaffen, das sich Die Schwarze Grütze nennt. Heute ist Die Schwarze Grütze immer noch absolut einmalig und zählt zum Besten, was die deutsche Kabarett- und Comedy- Szene so zu bieten hat. Die Produktionen sind einmalig, die Wortspiele sind einmalig, von den Songs ganz zu schweigen. Ein schwerer Angriff auf Ihre Lachmuskulatur ist garantiert! Und in „Das Besteste“ sowieso, denn niemand weiss, was ihn erwarten wird. Wahrscheinlich wissen es die Künstler nicht mal selbst.

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
17.

MÄRZ
20°°


 

EMMI & WILLNOWSKY   AUSVERKAUFT

SILBERNE HOCHZEIT  

mehr Infos

 Emmi & Willnowsky – Silberne Hochzeit!

Deutschlands Comedy-Duo Nr. 1 feiert sein 25- jähriges Bestehen! Unser Silberhochzeits-Paar blickt zurück auf ihr liebevolles, zum Brüllen komisches Eheleben und präsentiert die beliebtesten Lieder und Sketche aus ihrem unerschöpflichen Repertoire genüßlicher Gemeinheiten. Die Meister auf der Klaviatur der Geschmacklosigkeit bieten Ihnen, meine Damen und Herren, musikalische Höhepunkte vom französischen Chanson bis zur Wiener Operette, von Stevie Wonder bis Udo Jürgens. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit dem seit Jahren schmerzlich vermissten „Schwarzen Ritter auf dem schwarzen Pferd“, und machen Sie sich gefasst auf das ultimative Evergreen-Potpourri der schönsten Titel aus einem Vierteljahrhundert- langen Marathon der Pointen. Von Sylt bis Stuttgart stimmen alle Fans zum Jubiläum mit ein: „Merci, dass es Euch gibt!

Emmi & Willnowsky. Auf die nächsten 25 Jahre!

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
18.

MÄRZ
20°°


 

SOLID – HEARTROCK   KARTEN KAUFEN

80-er ROCK- HITS  

mehr Infos

Diese tolle Band aus Berlin ist eine Neuentdeckung. SOLID haben sich den Rock- Hits der 80-er verschrieben, also Foreigner, Toto, Bryan Adams, Richard Marx, Journey, Planet P. und vielen anderen. Dabei merkt man schnell: das Wort „Heart- Rock“ ist bewusst gewählt, denn diese Musik und wie sie diese zelebrieren, kommt von Herzen. Ein wunderbarer Abend voller Erinnerungen an eine Zeit, als der FoKoHiLa noch Mode war und Songs auch mal ein richtiges Gitarren- oder Keyboardsolo hatten! 

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern – aber auch Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
19.

MÄRZ
17°°


 

APFELTRAUM   KARTEN KAUFEN

SONGS VON RENFT / CÄSAR & MEHR…  

mehr Infos

Dass der Apfeltraum nicht nur die Rose ehrt, ist hinlänglich bekannt. Nach mehr als drei Jahren ist das Projekt „Apfeltraum“ wieder im Studio7 zu Gast und erinnert vor allem an den beliebten und unvergessenen Musiker Peter `Cäsar` Gläser und an seine großartigen Lieder aus der Zeit von Renft und Cäsar & die Spieler. Die Band überzeugt aber nicht nur mit den allbekannten Hits auf der Set-Liste, sondern hat auch einige musikalische Perlen ausgegraben, die lange nicht gehört wurden.
Neben dem Sänger und Bassisten Robert Gläser, einer von Cäsar’s Söhnen, überzeugen zwei ehemaliger Wegbegleiter `Cäsars! Zum Einen der Blues- Shouter Big Joe Stolle und zum Anderen der ehemalige Knorkator- Schlagzeuger Christian Gerlach. Der Vierte im Bunde ist ein Italiener, der begnadete Gitarrist Mauro Pandolfino! Sie machen das Projekt so authentisch- aber auch so einzigartig wie nie.

Man darf sich auf ein Konzert ohne unnötige Ausschweifungen, aber dafür auf die auf den Punkt gebrachten Arrangements freuen. Nicht nur alte Freunde der Musik können sich auf eine emotionale Zeitreise begeben. Die zeitlosen Lieder begeistern auch die neuen Generationen.

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern – aber auch Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
25.

MÄRZ
20°°


 

HANS HAGEN   KARTEN KAUFEN

STING, POLICE & LIEBLINGSLIEDER UNPLUGGED  

mehr Infos

 
2 Gitarren, 2 Stimmen- 1 Meinung!
HansHagen sind wieder da…
Sie spielen die Hits von Sting & Police – und das grandios und unplugged! WeltHits wie „Roxanne“, Fragile“ oder „English Man in New York“…  sind jedem Musikliebhaber im Ohr.
HansHagen haben alles auf das Wesentliche reduziert. Und da sie stimmlich und musikalisch ziemlich dicht am Original „vorbei schrammen“, könnte man meinen, man wäre auf einem Club-Gig von Sting. Nun kommen die beiden nicht aus den Arbeiterslums von Newcastle sondern aus Schwerin und anders als Sting, präsentieren sie gern auch noch viele andere Lieblingslieder zwischen Madonna und Frank Sinatra in ihrem Programm, die sich so im Laufe eines Musikerlebens angesammelt und manifestiert haben…

 

 

 

Konzert Spezial
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
26.

MÄRZ
17°°


 

TINA TANDLER   AUSVERKAUFT

BLUES, JAZZ & BALLADEN  

mehr Infos

Eine faszinierende Klangwelt eröffnet sich dem Hörer, wenn Saxophonistin Tina Tandler und der Ausnahmepianist Matthias Falkenau zusammen musizieren.
Ihre Musik ist außergewöhnlich: Wundervolle Melodien – wie gesungen auf dem Saxophon – verbinden sich mit den Harmonien des Klaviers in einer Leichtigkeit, die man so nur selten hört. Kraftvoll und zärtlich, ausgelassen und zuweilen melancholisch erzählen sie Geschichten, breiten einen fliegenden Teppich aus und nehmen die Hörer mit auf Reisen.
Bereits 6 Alben hat die bekannte Musikerin veröffentlicht!
Die letzte und aktuelle CD „Songs for Saxophone“ erschien 2022. 
 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 25.-€ / AK: 28.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
31.

MÄRZ
20°°


 

10 JAHRE STUDIO7   KARTEN KAUFEN

DIE GEBURTSTAGSSAUSE TEIL 1  

mehr Infos

Nun sind es schon 10 Jahre, die das Studio7 unter meiner Flagge fährt.. das muss gefeiert werden. Lasst euch überraschen, ich denke, es wird eine tolle Session… mit Freunden und Wegbegleitern auf der Bühne und mit euch, wenn ihr wollt…  
Und wer wissen will, ob beide Tage inhaltlich identisch sind…
Nein, sind sie nicht… 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern sowie Stehplätze 
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
01.

APRIL
20°°


 

10 JAHRE STUDIO7   KARTEN KAUFEN

DIE GEBURTSTAGSSAUSE TEIL 2  

mehr Infos

Nun sind es schon 10 Jahre, die das Studio7 unter meiner Flagge fährt.. das muss gefeiert werden. Lasst euch überraschen, ich denke, es wird eine tolle Session… mit Freunden und Wegbegleitern auf der Bühne und mit euch, wenn ihr wollt…   
Und wer wissen will, ob beide Tage inhaltlich identisch sind…
Nein, sind sie nicht… 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern sowie Stehplätze 
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
02.

APRIL
17°°


 

PUTENSEN & GOGOW   KARTEN KAUFEN

WILDE ETÜDEN – ZARTE GESÄNGE  

mehr Infos

 Der Geiger, Bassist und Gitarrist Georgi Gogow, bekannt aus der legendären Band City, musiziert in einer neuen Konzertreihe mit dem Pianisten, Sänger und Komponisten Thomas Putensen. Beide Künstler treffen sich zu einer bemerkenswerten Mischung aus Klassik, Balkanfolk, Pop und Rock. Diese Stilelemente werden zu einem Spiel zwischen romantischer Klavierballade, elegantem Gitarrenklang und Orgelimprovisationen von Barrock bis Jazz verschmolzen. Die gesungenen Lieder des Greifswalder Thomas Putensen erinnern dabei ein wenig an Gilbert Becaut und mischen den Sound des Nordens mit Gogows balkanmusikalischen Akzenten. Einen besonderen Glanzpunkt ihrer Aufführungen zaubern die beiden so unterschiedlichen Barden mit dem einen oder anderen Evergreen von Manfred Krug. Diese waren und sind für Georgie Gogow’s musikalischer Wegfindung von entscheidender Bedeutung und werden von Thomas Putensen gern mit viel Stimme und Temperament gesungen.
Auch das durch sein aussergewöhnliches Geigensolo berühmt gewordene Lied „Am Fenster“ wird mit kräftig, fließender Orgelbegleitung in einer sehr an Klassik und Rock verbindenden Fassung gespielt. Die Arrangements und vielseitigen Ausrichtungen der beiden Künstler versprechen einen interessanten Abend und finden in der Bezeichnung „Wilde Etüden – zarte Gesänge“ eine fast untertriebene Umschreibung ihrer künstlerischen Ambitionen. 

 

Konzert Spezial
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern  
Achtung: freie Platzwahl!
VVK: 27.-€
AK: 30.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
14.

APRIL
20°°


 

LA VALLÈE – LIGHT   KARTEN KAUFEN

PINK FLOYD TRIBUTE- BAND  

mehr Infos

 Einst hiess dieses Projekt mal David Gilmour Project. Um Streitigkeiten wegen des Namens David Gilmour zu vermeiden, hat er sein Projekt 2020 < La Vallèe > getauft, richtig dick aufgeblasen, eine Lasershow und eine 15-köpfige Band zusammengestellt und spielt inzwischen in grossen Hallen vor vielen tausend Zuschauern. Nun ist er wieder bei uns, ganz klein, ganz privat, mit seinem hervorragenden Quartett.
Hardy Krischkowsky – mit der Musik von PINK FLOYD aufgewachsen, von ihr beeinflusst und inspiriert – übte bis zur Besessenheit, um den Stil, den Sound und jeden Ton so wie sein Vorbild David Gilmour zu spielen.
Mit seinem alten Schulfreund Mario Hempel gründete er Mitte der 70er das Duo REPORT. Von Anfang an produzierten sie eigene Songs im gitarrenorientierten lockeren Pop-Rock-Blues-Stil. Und David Gilmour war immer dabei. Es folgten diverse eigene Gruppen – auch Cover-Bands, die populär wurden, weil Krischkowsky nicht nur originalgetreu spielt, sondern sein eigenes Repertoire inzwischen professionell weiter entwickelte.
In den 90er Jahren arbeitete Hardy Krischkowsky als Promoter in der Musikindustrie. In dieser Zeit hatte er das große Glück Roger Waters, den Chef von Pink Floyd kennen zu lernen. Im Jahr 2009 bricht der Berliner Musiker mit dem Projekt NEW-KOWSKY zu neuen musikalischen Ufern auf. Begleitet wird er dabei von gleichgesinnten großartigen Musikern. Und Hardy Krischkowsky ruft das Gilmour-Projekt – Tribute to Pink Floyd ins Leben. Wer Pink Floyd und dabei besonders David Gilmour mag, kommt an Hardy, seiner schwarzen Stratocaster und seiner exzellenten Band nicht vorbei.

 

Konzert Spezial
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern  
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
15.

APRIL
20°°


 

CHRISTINA LUX   KARTEN KAUFEN

FEAT. OLIVER GEORGE  

mehr Infos

Die Songs von Christina Lux & Oliver George (Köln) sind zauberhafte musikalische Kleinode, die sich dem breiten Mainstream immer entzogen haben. Christina Lux hat diese wandlungsfähige, ausdrucksstarke Stimme, mit der sie innig Geschichten über Begegnungen, Momentaufnahmen und den Mut zum ehrlichen Hinsehen auf die schrägen und schönen Dinge im Leben erzählt. Immer auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt. Dafür findet sie charismatisch und mit ungewöhnlicher Intensität berührende Bilder in ihrer Musik. Mit großer Dynamik füllt sie den Raum und verpackt ihre wachen, frechen und philosophischen Gedanken in ihren Song und Ansagen mit treffsicherem und selbstironischem Humor.
Lux & George blicken inzwischen auf 40 Jahre Musikleben zurück und man spürt die intensive Zusammenarbeit der letzten fünf Jahre in ihren Konzerten. 1984 hatte ihre Reise in einer Rockband begonnen. Beide waren um die 18. Dann hatten sie sich lang aus den Augen verloren und sind eigene Wege gegangen. Christina Lux hatte seit 1998 bereits acht Alben veröffentlicht. Sie arbeitete mit Stoppok, Fury in the Slaughterhouse, Purple Schulz, Astrid North, Regy Clasen, Susan Weinert und Edo Zanki u. v. a. Vor 10 Jahren begegneten sich Lux und George wieder und sie begannen gemeinsam zu schreiben und Alben zu produzieren. Das zehnte und aktuelle Album LICHTBLICKE erschien 2021.
Nun sind sie mit Gitarren, Schlagzeug, einem Looper und ihren Stimmen bewaffnet, schaffen sie eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Ein wirkliches Konzerterlebnis!

 

 

Konzert Spezial
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
28.

APRIL
20°°


 

KABARETT MIT REINER KRÖHNERT   KARTEN KAUFEN

„DIE GRÖSSTE RETTUNG ALLER ZEITEN“  

mehr Infos

 Die Apokalypse ist da! Zwar nicht ganz so millenniumspünktlich wie von Nostradamus, dem Maya-Kalender oder den Zeugen Jehovas vorausgesagt, aber nichtsdestoweniger effizient.
Gut Ding will eben Weile haben und schlecht Ding erst recht, und so schleichen sie denn Schrecken verbreitend übers Land – die Plagen aus Pandoras böser Büchse. Und sind diese Plagen auch nur allegorisch zu verstehen – die Heuschrecken tragen feinen Zwirn, die Katastrophen werden als Krisen verhandelt, das Inferno zur Chance verklärt – so bleibt doch ein anschwellendes Unbehagen, das die Gemüter erhitzt und das Kollektiv der Erhitzten nachhaltig spaltet. 
Jetzt müsste eine Retterin her oder ein Retter oder eine rettende Doppelspitze. Wo bleiben sie also, die Propheten, die Heiligen, die Bezwinger des Chaos? Stecken sie etwa im Reformstau? Ein Messias müsste her – aber der müsste auch als solcher erkannt werden! Und wer ist denn heute noch kompetent, einen echten Messias von einem x-beliebigen Paranoiker zu unterscheiden? Dann doch lieber eine weltliche Lichtgestalt der Versöhnung, der Vernunft, des Dialogs… aber wer? Vielleicht schlummert ja, irgendwo in den vergessenen Endlagern ausgebrannter Polit-Eden unendlichen Halden gescheiterter Hoffnungsträgerinnen und -träger, ein kleiner Funke verschütteter Genialität. Oder aber, es fährt ein plötzlicher Geistesblitz in eine Protagonistin, einen Protagonisten, des aktuell in Berlin praktizierenden Politpanoptikums. Eventuell auch in mehrere! 
Wer kann das wissen? Wer erkennt, wer enttarnt den Retter, die Retterin? Nun, kein Geringerer, als der Meister der entlarvenden Parodie in den Zeiten des Ungewissen… Reiner Kröhnert! 
Denn wenn die Not am größten ist, dann ist er am besten!

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
29.

APRIL
20°°


 

MUSIK- KABARETT MIT MTS   KARTEN KAUFEN

„FERTSCH“- TOUR, 50 JAHRE BÜHNE  

mehr Infos

MTS steht für makaber, taktlos aber sauber!
1973 erklang erstmalig das Lied von den „10 bösen Autofahrern“, mit dem sich das mobile Berliner Liedkabarett MTS alias Mut, Tatendrang und Schönheit
in die Herzen all jener sang, die auch über sich selber lachen können. Ende dieses Jahres wird der Klangkörper 50, danach soll fertsch* sein! Deshalb gehen der Gründer, Texter und SängerThomas Schmitt und sein langjähriger musikalischer Kompagnon Frank Sültemeyer ab März auf eine Jubiläums-Abschieds-Tour, mit Liedern ihrer neuen CD Betreutes Singen und dem Besten aus einem halben Jahrhundert.
Freunde der heiteren Muse sollten das nicht verpassen, denn es steht zu befürchten, dass es die Spaßmacher diesmal ernst meinen!
 *) sächsisch für: Schluss, aus, fertig, Sense, Orgasmus!
Nicht zutreffendes streichen… 

 

 

Kabarett / Comedy / Theater
Sitzplatzgarantie auf Stühlen und Barhockern 
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
30.

APRIL
17°°


 

STARFUCKER   KARTEN KAUFEN

ROLLING STONES TRIBUTE- BAND  

mehr Infos

Seit 25 Jahren touren sie nun durch die Lande und spielen die Hits der Rolling Stones… und zwar so, wie sie einst waren: laut, unverfälscht und dreckig! Mehr gibt es nicht zu sagen, ausser vielleicht noch das:
It’s only Rock’n Roll- but I like it

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern,
Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
FREITAG
05.

MAI
20°°


 

THE LINEWALKERS   KARTEN KAUFEN

JOHNNY CASH TRIBUTE- BAND  

mehr Infos

 Um das Leben eines Mannes mit all seiner Hingabe zur Musik, seinen Botschaften, seiner großen Liebe, seinem Vermächtnis erzählen zu können, braucht es viel Zeit. Das Trio aus Kiel versucht es an einem Abend. Sie spielen sich seit 2012 deutschlandweit in die begeisterten Herzen der Fans des „King of Country“ und seiner Musik. Die mitreißende Liveshow von „Walk The Line“ über „Get Rhythm“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“ nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch die revolutionierende und legendäre Musik des Johnny Cash.
Die Spielfreude, die Liebe zum Detail, die verblüffende stimmliche Ähnlichkeit des Sängers mit dem Original oder der klassische Vintage Sound von Schlagzeug, Kontrabass und E-Gitarre sucht schon seinesgleichen. Dabei fehlt es nie an Unterhaltung und Spaß und das Publikum ist Teil des Ganzen. Wie einst beim „echten“ Johnny-Cash-Konzert gibt es auch hier die großen Hits oder mal ganz spezielle Songs auf Zuruf, so dass wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Dabei ist schon so mancher Saal aus den Fugen geraten, wenn „Ring Of Fire“ oder „Ghost Riders In The Sky“ erklingt. Also nicht verpassen, „Walk The Line“!

 

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern,
Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
06.

MAI
20°°


 

DIE OSSIS   KARTEN KAUFEN

OSTROCK- KULT- HITS  

mehr Infos

Seit fast 20 Jahren bieten die Berliner Musiker live und sehr erfolgreich einen Querschnitt durch 30 Jahre DDR-Rockmusikgeschichte.
Titel wie „I.L.D.“, „Bataillon d’amour“, „Wer die Rose ehrt“ oder auch „Der blaue Planet“ sind nicht nur inhaltsstark und zeitlos, sondern auch bekannt und beliebt. Dabei war der Ostrock nie nur Unterhaltungsmusik! Er war künstlerisch ein völlig eigener Kosmos, vereinte sämtliche Musikstile von Rock, Pop und Jazz bis hin zur Klassik, die Texte lebten meist von Metaphern und überbrachten versteckte Botschaften oder sie kündeten von Weltall, Erde und Mensch und begleiten bis heute ganze Generationen zwischen Liebe, Frust und Zorn! Und so erinnern DIE OSSIS an eine Epoche, als der eiserne Vorhang noch Realität war und der „Farbfilm“ eine „Zeit, die nie vergeht“ festhalten sollte. Inhaltlich haben viele Titel auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung nichts an Attraktivität und Wirkungskraft verloren und hätten durchaus auch heute geschrieben worden sein können.
Ob Sie während des Konzertes in Erinnerungen schwelgen, einfach nur zuhören wollen oder lauthals mitsingen möchten, ist Ihnen überlassen! Vielleicht sind Sie auch noch nie mit Ostrock in Berührung gekommen? Wer weiss? Sie sind auf jeden Fall herzlich willkommen!
Alle Infos zur Band finden Sie auf www.dieossis.com

 

 

Konzert
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern,
Stehplätze an Stehtischen
Achtung: freie Platzwahl!
Eintritt  25.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
07.

MAI
17°°

 

STEF ROSEN ORGAN TRIO   KARTEN KAUFEN

  

mehr Infos

Stef Rosen ist ein Gitarrist und Sänger aus Berlin und spielt mit seiner Band weltweit. Israel, Korea, Italien, Spanien…
Stef Rosen gilt als einer der innovativsten und authentischsten Bluesmusiker, die in den letzten Jahrzehnten in Europa aufgetaucht sind. Seine Art zu komponieren, zu spielen und zu arrangieren ist inspiriert vom gefühlvollen elektrischen Blues der 70er Jahre, aber auch vom alten akustischen Blues der späten 20er Jahre. 
Er betrachtet die Tradition dieser Musik mit einer persönlichen und respektvollen Einstellung. Er ist in Bluesclubs, auf Festivals und Blues-Dance-Events in der ganzen Welt aufgetreten, von New York bis Moskau, als Solokünstler und mit Bands.
2017 nahm er an einer Europatournee mit Tony Coleman teil, der Schlagzeuger für viele Blueslegenden wie Albert King, Albert Collins, Etta James, Ruth Brown und für den König des Blues selbst war: B.B. King, seit mehr als 20 Jahren. Seine letzten Aufnahmen erhielten begeisterte Kritiken aus ganz Europa und von der internationalen Bluestanzszene.
Die vom RBB Kulturradio Berlin produzierte Platte „Soul Mining“ wurde 2019 in Deutschland für das „Album des Jahres“ nominiert, neben Blues-Giganten wie John Mayall, Watermelon Slim, Joe Bonamassa und Walter Trout.
Er arbeitet auch als Tontechniker und Produzent im Fuzznote Studio in Berlin. Für seine Mixing- und Mastering-Arbeit an der Ginger-Blues-Platte „Unknowable journey“ gewann er 2020 den „Album of the Year“-Award. Sein neues Album „Soulify“ ist im Februar 2022 bei Timezone Records erschienen und wurde für „Bestes Album“ nominiert.

 

Konzert Spezial
Freie Platzwahl!
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern
VVK:  22.-€, AK: 25.-€

[collapse]

 
       
SAMSTAG
13.

MAI
20°°

 

ANDRÈ HERZBERG TRIO   KARTEN KAUFEN

„VON WOANDERS HER“- TOUR ’23  

mehr Infos

Wie schon beim Vorgänger „Was aus uns geworden ist“ hat sich Herzberg mit Produzent Karl Neukauf und Gitarrist Hans Rohe an die neuen Songideen gemacht. Das Ziel: ein raues, ungekünsteltes Album, dass im Blues der späten 50er, Reggae, Soul und 70 ́s Rock wühlt. Gospelstimmen und Blechgebläse fügen dem ganzen noch einen Hauch „Deep South“ hinzu. Die Poesie der Straße, der Erfahrungen des Lebens und des sich zuzwinkernden Blicks in den Spiegel reflektieren „Von woanders her“ lyrisch. Es ist wie eine Ouvertüre zum letzten Akt. Ein „Die paar Jahre noch“, singt Herzberg, „ich pfeif auf große Ehr“. Da ist Herzberg ganz bei sich und so ungestüm und unverblümt wie man ihn schon immer kannte. André Herzberg wurde 1955 in Berlin geboren und ist bis heute als Sänger der Band Pankow einer der erfolgreichsten Musiker der DDR. 1988 wurden Pankow mit dem Lied „Langeweile“, das mit seinem markanten Klavierriff und dem unmissverständlich systemkritischen Text zu einer der Hymnen der Wendezeit wurde, auch im Westen bekannt. Legendär der Tortenwurf ins Gesicht des ehemaligen Chefs beim DDR Plattenlabel Amiga als Dank für dessen Gängelung in der Vergangenheit. Nach der Wende wurde es um alle Stars der DDR stiller. Herzberg verließ zwischenzeitlich seine Band Pankow und veröffentlichte 1991 ein erstes Soloalbum auf Ariola. Mit Dirk Michaelis und Dirk Zöllner tourte er bald schon als DDR-Triumvirat <Die 3HIGHligen> durch die Lande, führte mit „Tohuwabohu“ eine Theatershow an der Volksbühne in Berlin auf, war Moderator der MDR-Fernsehsendung „Anplackt“ und veröffentlichte im Jahr 2000 seine erste Prosa, der weitere folgten. Zuletzt die Biographie „Mein Leben mit Pankow“. Dieses Bandleben nahm er schon 1996 wieder auf, veröffentlicht seit dem parallel Solo- und Bandalben und ist damit regelmäßig auf Tour. 

 

Konzert Spezial
Freie Platzwahl!
Sitzplätze auf Stühlen und Barhockern
VVK: 25.-€, AK: 28.-€

[collapse]

 
       
SONNTAG
14.

MAI
17°°

 

HAASE – SOLO   KARTEN KAUFEN

„OPTIMISMUS“- TOUR 23″  

mehr Infos

 Liedermacher, Chansonier, Schauspieler, Rockpoet: Gleich wie man Christian Haase titulieren möchte, er trägt sein Herz auf der Zunge. Im Zeitalter der galoppierenden Kleingeistigkeit singt u n d erzählt er unermüdlich von der Möglichkeit, Mensch zu bleiben. Es geht ihm um Inhalte. Um echte, um handgemachte Musik. Der Sänger der populären Band „Die Seilschaft“ ist authentisch. Er biedert sich nicht mit einfachen Lösungen zu komplexen Themen an. Er vermeidet den mahnenden Zeigefinger und trifft mit den Texten punktgenau die Mitte aus menschelnder Wärme und einer Lyrik, die beachtliche Tiefen erreicht. Der Musiker spielt sich bei seinen Shows durch Lieder aus allen Alben und dem Repertoire der Seilschaft, begleitet sich mit verschiedenen Instrumenten, oft gleichzeitig, und klingt dabei schonmal wie eine ganze Band. Haase ist die „Nachfüllpackung Optimismus“, eine „Ladestation für Seelen-Akkus“. 
„Eine Insel voller Witz, Wärme und Wahrhaftigkeit“.

 

Konzert
Freie Platzwahl!
Achtung: Stühle und Barhocker vereinzelt an Tischen,
eventuell auch Stehplätze an Stehtischen
25.-€

[collapse]

 
       
    SOMMERPAUSE AB 1. JUNI 2023