19.09. / 17°° Monsieur Pompadour

18,00 

Musikalisch verortet im Swing Manouche á la Django Reinhardt widmen sich Monsieur Pompadour leidenschaftlich und pointiert der populären Musik der 20er bis 60er Jahre. Unbändige Spielfreude, erstaunliche Arrangements- und gern auch ein eigener Text- machen dabei jeden Song zu etwas Besonderem. Die internationale Band singt und swingt dabei in sieben Sprachen und mit acht Instrumenten.
Besetzung:
Ernesto Pompadour: Gesang, Gitarre
Ferenc Krisztián Hegedütok: Violine, Gesang, diverse Instrumente
Florian von Frieling: Gitarre, Mandoline, Gesang
Antti Virtaranta: Kontrabass, Gesang

Presse:
…Diese französische Leichtigkeit, diese unbändige Lebensfreude braucht nicht lange, und jeder Zuhörer war von der Musik gefangen. Eine Musik, die zum Träumen verleitet.
…alles war ein unbändiger lebensfroher Fluss, der die Zuhörer mit auf eine Reise in eine andere Zeit nahm. Logisch, dass in dieser Stimmung mit stehenden Ovationen nach einer Zugabe verlangt wurde. „Was für ein Geschenk, was für ein Feuerwerk“

Vorrätig