06.11. / 17°° Sweet Confusion

22,00 

Vorrätig

Beschreibung

Sweet Confusion – „Peace of my Heart“ – Tour 2022
Diese deutsch – britische Fusion ist ein Konzertereignis!  Steffi Breiting lebt für das Singen.
 Gesegnet mit einer Stimme, in der Sehnsucht und auch Kraft zu Hause sind und die den Vergleich mit anderen großen Sängerinnen wie Etta James oder Amy Winehouse nicht scheuen muß, bringt sie zusammen mit ihrer Band „Sweet Confusion“ Musik auf die Bühne, die verzaubert und bewegt und uns an den Soundtrack von Love, Peace & Understanding erinnert.
Sweet Confusion, was zu deutsch etwa süsse Verwirrung bedeutet, wird deutlich, wenn man sich die Setliste ansieht. Man(n)/Frau  hört sehr unterschiedliches. Songs von Nick Kamen oder Janis Joplin, von Roxy Music oder Eric Clapton. Die Liste ist lang und sehr abwechslungsreich. Doch immer ist der eigene Stil hörbar, ein musikalischer Faden, der wie ein Band durch den Abend führt.
Die großartige Besetzung mit Tobias Hillig (Gitarre), Volkmar Große (Bass) und Jeff Allen (Schlagzeug) lässt musikalisch überhaupt keine Wünsche offen und die klassischen Rock- und Soulstücke auf’s Neue leuchten.
 Jeff Allen zum Beispiel gilt als einer der beliebtesten und bekanntesten Studio- und Session- Musiker in England überhaupt. Er spielte mit Grössen wie Snowy White, Van Morrison, Peter Green, Murray Head oder Bonnie Tyler verschiedene Alben ein und ging mit vielen der Stars auch auf Tour. Aber auch alle anderen der Band haben seit Jahrzehnten ein sehr bewegtes Leben hinter sich und  spielten bisher mit vielen nationalen und internationalen Künstlern wie Mick Taylor, Peter Cäsar Gläser,  den 3 Highligen, Dirk Zöllner, Waldi Weiz und den Bands Masterpeace, East of Eden, Polkaholix, Ten Sopranos,  Engerling, Kitchen Grooves und Moods of Ally.
Dass ihre Wurzeln also weit verzweigt und ihre Musikalität grenzenlos sind, ist nachzuhören auf dem gerade erschienen ersten eigenen Album „Peace of my Heart“.
Also. Hinsetzen und fallen lassen oder aufstehen und abfliegen!