2.3./20°° Gilmour- Project

20,00 

Hardy Krischkowsky – mit der Musik von PINK FLOYD aufgewachsen, von ihr beeinflusst und inspiriert – übte bis zur Besessenheit, um den Stil, den Sound und jeden Ton so wie sein Vorbild David Gilmour zu spielen.
Mit seinem alten Schulfreund Mario Hempel gründete er Mitte der 70er das Duo REPORT. Von Anfang an produzierten sie eigene Songs im gitarrenorientierten lockeren Pop-Rock-Blues-Stil. Und David Gilmour war immer dabei. Es folgten diverse eigene Gruppen – auch Cover-Bands, die populär wurden, weil Krischkowsky nicht nur originalgetreu spielt, sondern sein eigenes Repertoire inzwischen professionell weiter entwickelte.
In den 90er Jahren arbeitete Hardy Krischkowsky als Promoter in der Musikindustrie. In dieser Zeit hatte er das große Glück Roger Waters, den Chef von Pink Floyd kennen zu lernen. Im Jahr 2009 bricht der Berliner Musiker mit dem Projekt NEW-KOWSKY zu neuen musikalischen Ufern auf. Begleitet wird er dabei von gleichgesinnten, großartigen Musikern. Und Hardy Krischkowsky ruft das Gilmour-Projekt – Tribute to Pink Floyd ins Leben. Wer Pink Floyd und dabei besonders David Gilmour mag, kommt an Hardy Krischkowsky, seiner schwarzen Strat und seiner exzellenten Band nicht vorbei.

Vorrätig