Programm

Der Kartenstatus wird im Datumskaten angezeigt:
grün = Karten vorhanden, blau = wenige Karten, rot = ausverkauft

 APRIL

FREITAG
26.
APRIL
20°°

DIE ALLTAGSPOETEN
FRIEDRICH & WIESENHÜTTER
Dass Liedermacher nicht ins Klischee passen müssen, beweisen diese beiden Songpoeten beeindruckend.
mehr Infos

 Matthias Wiesenhütter und Dirk Friedrich lernten sich 2012 bei Studioaufnahmen in Berlin kennen und touren seit dem als „Friedrich & Wiesenhütter“ mit ca. 90 Konzerten im Jahr durch die Republik.
Sie faszinieren mit schönen Melodien, Berliner Schnauze und ihren beeindruckenden und klaren Texten, die von Liebe, dem Alltag, vom Leben oder dem Älterwerden handeln. Mal nachdenklich- oft super witzig, erzählen sie von dir und mir, dem  Flughafendesaster, Oberschöneweide oder der Bankenpleite. Mit ihren satirischen Bemerkungen nehmen sie sich auch immer wieder selber Maß, bis sie dann trotzdem- oder gerade deshalb singend und Gitarre spielend zu einer harmonischen Einheit werden.

Konzert mit Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 15.-€ / AK: 18.-€

[collapse]

SAMSTAG
27.
APRIL
20°°

ROCK, POP & SONGWRITER UNPLUGGED
ANDREAS GEFFARTH
Er ist Sänger und Multiinstrumentalist in einem und er begeistert seine Zuhörerschaft zum einen mit Liedern, die er gern selbst geschrieben hätte…
mehr Infos

 …also Welt-Hits von John Lennon, Bruce Springsteen, James Taylor, Phil Collins oder auch Bob Marley… ! zum anderen – ganz klar – auch mit eigenem Material, denn komponieren kann er auch- und zwar brillant. Sein Repertoire ist schier grenzenlos und man fragt sich, wo er das alles her holt? Das und viel mehr wird er am 27. April ab 20Uhr im Studio7 Panketal beantworten! Fakt ist: am Ende werden alle begeistert sagen: „es war einfach fantastisch!“

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 15.-€ / AK: 18.-€

[collapse]

SONNTAG
28.
APRIL
17°°

NEUES VOM DUO INFERNALE
DIE ZÖLLNER
Dirk Zöllner und Andrè Gensicke gehören von Anfang an zum festen Bestandteil unseres Programms.
mehr Infos

Kein Wunder… ist doch Dirk Zöllner definitiv einer der markantesten, charismatischsten und innovativsten Interpreten unserer Zeit. An seiner Seite Andrè Gensicke, der musikalisch- kreative Kopf und Mann an den Tasten- und nicht mehr wegzudenken! Fast 30 Jahre dauert diese Liaison nun schon an. Diesmal stehen Dirk Zöllner und Andrè Gensicke ohne großes „Besteck“ im Duo Infernale auf der Studio7- Bühne, haben sowohl alte Hits als auch neue Stücke entkrautet, in zeitgemäße musikalische Gewänder gehüllt und sie werden dem Zuschauer beweisen, dass weniger oft viel mehr ist. 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 18.-€ / AK: 23.-€

[collapse]
 MAI

FREITAG
03.

MAI
20°°

Der Nachhol- Termin vom 3.2.19 …
ABBA – DANCING QUEEN AUF NULLDIÄT
ABBA- Songs sind für immer! Sie gehen ins Ohr, sind albern, ernst, intim und erzählen uns von unserem ganz persönlichen (Liebes-er) leben. Nur was eigentlich genau?
mehr Infos

In diesem wunderbaren Mix aus Chanson und Comedy wird vieles klarer, oder wissen Sie, welcher konkrete Notruf sich hinter „SOS“ verbirgt? Was geschah denn am Tag, bevor Du kamst – („The day before you came“) und wer ist eigentlich die „Dancing Queen“? Die Sängerin Ilka Hein und ihr Pianist Andreas Reimann haben ihre Lieblings-ABBA-Songs musikalisch sanft verjazzt, verrockt, versoult oder einfach so gelassen. Und Sie werden am Ende mit einem Pfeifen auf den Lippen den Saal verlassen, denn es gibt jede Menge Musik und natürlich auch jede Menge zu lachen!

Konzert, Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

SONNTAG
05.
MAI
17°°

BEAT & OLDIES mit
HEARTBEAT FIVE
Die 60-er hatten es in sich! Beat und Rock’n Roll dazu die ersten Rocksongs, die die Welt in Atem hielten. Das ganze liefern Heartbeat Five live an diesem Sonntag!
mehr Infos

Vier der 5 Musiker sind genau in dieser Zeit aufgewachsen und hatten später auch ihre ersten Rockbands, in denen sie tätig waren. Wie der Name Heartbeat Five schon sagt, haben sie Titel der Kinks, der Stones, der Spencer Davis Group, der legendären Yardbirds, von CCR, Van Morrison & Them und vielen anderen dieser Ära. Alles in allem ein bunter Mix bekannter Melodien. Party garantiert… 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 18.-€ / AK: 23.-€

[collapse]

SONNTAG
12.
MAI
17°°

BLUES, ROCK, PSYCHEDELIC-ROCK
ANDY ROBSON & URBAN FOX
Der Berliner Gitarrist mit britischen Wurzeln ist mal wieder zu Gast im Studio7. Im Gepäck seine fantastische Band und
mehr Infos

wunderbare Adaptionen bekannter Rock- und Blues- Klassiker von Bonamassa, Hendrix, Zeppelin, Gov’t Mule und natürlich auch eigenes Material, denn auch das kann er ganz hervorragend!  Satter Gitarrensound, treibende Beats, fette Keyboards und eine unverwechselbare Stimme erwartet den geneigten Besucher an diesem Sonntag- Nachmittag. 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 18.-€ / AK: 23.-€

[collapse]

FREITAG
17.
MAI
20°°

OSTROCK – TRIBUTE – BAND
DIE OSSIS
Pankow, Rockhaus, Karat, Silly… diese und viele andere Bands waren die Stars des Ostens. Ostrock ist ein völlig eigener, musikalischer Kosmos, der Rock, Pop
mehr Infos

aber auch Klassik und Einflüsse aus sämtlichen anderen Musikstilen dieser Welt beinhaltet. 30 Jahre nach dem Mauerfall stehen mit Hennre Körbs, Heinz Haberstroh und Bert Eulitz 3 Musiker der alten Ostrock- Szene auf der Bühne, um diese Musik zu würdigen. In deren Mitte Sänger Acki Noack aus dem alten West-Berlin, der sich als Ostrock-Fan outete und Anfang der 90-er sogar Frontmann bei Rockhaus war. An den Keyboards steht mit Christian Radtke bereits die nächsten Generation Musiker, die diese Zeit nicht aktiv erlebte und doch von dieser Vielfalt infiziert wurde. Und auch die junge Sängerin Carie van Heden kennt diese Zeit nur noch vom Hörensagen. Diese Konstellation beweist, dass Musik nicht nur verbindet, sondern dass Ostrock in der Art und Weise etwas ganz Besonderes war und bleiben wird! Wenn Sie auch zur Nachwende-Generation gehören und mal was Neues erleben wollen, oder doch eher zu einer der Generationen davor und  mal wieder alle Ostrock- Klassiker singen oder nur in Erinnerung schwelgen möchten, egal…  Sie sind hier in jedem Falle goldrichtig. 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

FREITAG
24.
MAI
20°°

LIEDER AUS 3 JAHRZEHNTEN
FALKENBERG
Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich. Zeit für ein FALKENBERG – Konzert mit einem Rückblick auf das Beste seiner Karriere.
mehr Infos

 FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er, Mitte der 80-er, unter dem Künstlernamen IC FALKENBERG zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils  über 250.000 Exemplare. Heute gehört der Songwriter zu den bekanntesten seiner Zunft und gastiert Deutschland weit. Die Konzerte von FALKENBERG sind – Zitat: „… nicht wiederholbare Momente“.
Die offenherzige Intimität und die berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er  dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit.

Konzert, keine Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

sonntag
26.
MAI
18°°

SONDERGASTSPIEL MIT
MARTIN BUCHHOLZ
Alles in bester Verfassung – das Grundgesetz nach 70 Jahren – aktuell in letzter Lesung. Martin Buchholz denkt mal wieder laut nach – in einer satirischen Spätlese
mehr Infos

über die Verfassung der Deutschen im 30. Jahr der nationalen Einheizerei. Vor 70 Jahren ist diese Verfassung in Kraft getreten worden. Man hat das Grundgesetz gleich am ersten Tag verabschiedet. Buchholz hat zwar angekündigt, kein neues Programm mehr zu schreiben, dafür hat er mal wieder ein Buch (neu) verfasst. Daraus liest er, doch wer Buchholz kennt, weiss, dass es beim Lesen nicht bleibt. Immer wieder weicht er mit aktuellen Assoziationen vom Text ab. Eine hinterlistige Satire-Verschreibung für Menschen, die gelegentlich an Verfassungsbeschwerden leiden. Mitdenken ausdrücklich erwünscht…

Kabarettistische Lesung, Sitzplatzgarantie ! (Achtung: von ca. 50 Sitzplätzen sind mindestens 30 Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]