Programm

 

Karten-Status (siehe Farbe im Datum-Kasten):
Karten vorhanden     wenige Karten vorhanden     ausverkauft

  FEBRUAR
FREITAG
22.
FEBRUAR
20°°
Blues- Rock- Funk- Soul- Songwriter mit
ANDREAS KÜMMERT
Er ist wohl einer der charismatischsten Sänger unserer Zeit und wieder einmal zu Gast im Studio7, das er wirklich mag!
Mehr Infos →

 Nach seinem mit Gold prämierten Album „Here I Am“ und dem ebenso gefeierten 2016er Nachfolger „Recovery Case“ machte  Andreas Kümmert 2018 auf „Keep My Heart Beating“den Weg frei für eine genreübergreifende Vielfalt neuer und moderner Einflüsse: Angefangen bei swingendem Neo-Soul, über hoch ansteckenden Funk, bis hin zu großer Popmusik und gefühlvollen Gospel-Einflüssen spannt er seinen stilistischen Bogen – das alles, ohne sich selbst aber auch nur einen Moment lang untreu zu werden.
Mit Unterstützung der beiden Produzenten Jules Kalmbacher (Tim Bendzko, Mark Forster, Xavier Naidoo) und Jens Schneider (Max Giesinger, Joris, Wincent Weiss) hat der Vollblutmusiker einer Frischzellenkur unterzogen, die seine enorme Weiterentwicklung als Songwriter und Texter spiegelt, der sich heute auch in poppigen Klanggefilden hörbar wohl fühlt.
Werde Zeuge einer ausgewählten, kleinen Akustik-Tour und das Studio7 in Panketal ist wieder einmal eine der wenigen angepeilten Bühnen im Osten Deutschlands. Was für ein Privileg!

Konzert , Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 27.-€ / AK: 30.-€

[collapse]
Künstler- Info
Zusatz-Show
12.4.19
 
SAMSTAG
23.
FEBRUAR
20°°
 Maffay- Hits und Deutsch- Rock mit
EISZEIT / AUSZEIT
Endlich! Sie sind wieder mal im Studio7. Wer handgemachte und deutschsprachige Rockmusik von Maffay, Westernhagen, Lindenberg und vielen anderen liebt, ist hier goldrichtig!
Mehr Infos →

Als Eiszeit sind sie musikalisch eine der besten Maffay- Coverbands Deutschlands. Im Programm haben sie alle Hits wie „Josie“, „Es war Sommer“, Nessaja“ und natürlich auch „7 Brücken“ im Gepäck! Eiszeit ist dabei so authentisch, dass es dem Zuhörer schwer fällt, Unterschiede zum Original zu erkennen- von der Optik natürlich einmal abgesehen. Darüber hinaus haben sie als Auszeit die bekannten Hits von Grönemeyer, Lindenberg, Westernhagen und vielen anderen deutschen Bands im Gepäck. Eiszeit / Auszeit ist also nicht nur was für Maffay- Fans, sondern für alle Liebhaber guter, handgemachter und emotionaler Rockmusik mit deutschen Texten.

Konzert , Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 20.-€ / AK: 23.-€

[collapse]
Künstler- Info

 
SONNTAG
24.
FEBRUAR
17°°
Musik- Kabarett mit 
DIE SCHWARZE GRÜTZE
„Das Besteste“ ist ein Wiederhören mit einigen der besten deutschsprachigen Kabarettsongs, die die Kleinkunst derzeit zu bieten hat. Die Nummern des Duos haben über die Jahre nichts an Frische verloren – ganz im Gegenteil.
Mehr Infos →

Schon immer war es ein Markenzeichen der „Schwarzen Grütze“, fein geschliffenen Wortwitz mit musikalischem Können zu verbinden, und ihre bitterbösen gesellschaftlichen Seitenhiebe virtuos mit dem reinen Spaß an der Sprache zu würzen.

Ein turbulentes Tourleben hat zweifelsohne schöne Erinnerungen erzeugt, aber auch seine Spuren hinterlassen. Und so geraten sich die Beiden im Laufe des Abends immer wieder sehr herzerfrischend in die Haare, oder besser gesagt ins Resthaar.

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
MÄRZ
FREITAG
01.
MÄRZ
20°°
Politisches Kabarett mit 
ERIK LEHMANN
„Uwe Wallisch – der Frauenversteher“
Sie suchen Antworten auf Fragen, die erst formuliert werden müssen und brauchen Jogging fürs Zwerchfell und Karate fürs Hirn ? Dann sind Sie hier goldrichtig!
Mehr Infos →

Erik Lehmann ist seit 10 Jahren festes Mitglied der Dresdner Herkuleskeule und gehört zum Besten, was das Kabarett derzeit zu bieten hat!  In seinem Soloprogramm ist er „Uwe Wallisch- der Frauenversteher“. In einer Welt, die sich gegen den kleinen Mann verschworen hat – in einer Welt, in der selbst Gartenzwerge gegen Überfremdung demonstrieren – in einer solchen Welt braucht es einen kühlen Kopf: Uwe Wallisch – Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!Er kämpft für uns! Mit Frau Kleefeld vom Jobcenter. Mit der Anja von ebay-Kleinanzeigen. Und mit seiner Tochter Bettina, die Mastschweine mehr liebt, als ihren Vater.
“Da fehlt dir der zweite Kopf zum Schütteln!” meint Uwe – und Recht hat er!
Doch Uwe ist nicht allein. Da ist auch noch Schorsch, der fassungslose Förster mit dem EU-geförderten Waldspielplatz. Oder Herr von Klatsche, der philosophierende Milliardär und Sonnenanbeter. Und Marko, der sich nur noch bewaffnet ins Pflegebett legt.

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SAMSTAG
02.
MÄRZ
20°°
Kabarett mit 
DIE HENGSTMANN BRÜDER
„Wir können über alles reden!“
Sie gehören in die erste Liga des politischen Kabaretts, haben ein eigenes Theater in Magdeburg und sind nun auf Reisen.  
Mehr Infos →

Ja, die Hengstmanns es sind tatsächlich Brüder, auch wenn man es vom Anblick her nicht recht glauben mag! Auf der Bühne bemerkt man es sofort. Die beiden sind perfekt eingespielt, verstehen sich blind, improvisieren umwerfend und setzen ihre Pointen mit einem bewundernswerten Timing. Aber das Beste ist: So unerbittlich und dabei so liebevoll befrotzeln sich wirklich nur Brüder.
Bewaffnet mit losem Mundwerk, Gitarre und Kontrabass ist ihnen alles heilig, worüber man sich lustig machen kann. Vor allem in der oberen Niederungen der Poltik. Darum kann man voller Stolz behaupten: Kleine Brüder wird es immer geben. Große leider auch.
Tobias und Sebastian Hengstmann greifen alle relevanten politischen Themen auf und dies stets tagesaktuell. Während Sebastian messerscharf analysiert, grätscht Tobias immer wieder mit absurder Komik dazwischen. In ihren Wortgefechten knallt Kabarett auf Comedy mit einer Spielfreude, wie man sie nur selten auf deutschen Bühnen erleben kann.

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SONNTAG
03.
MÄRZ
17°°
Grossartiges, politisches Musik- Kabarett mit 
AXEL PÄTZ
„Realipätztheorie“
Axel Pätz avancierte in den letzten Jahren zu einem führenden Vertreter der deutschsprachigen Musikkabarett-Szene. Seine Live-Auftritte mit unverwechselbarer Wort- und Tastenkraft und bösem Witz sind mitreißend unterhaltsam. 
Mehr Infos →

 Grau, teurer Freund, ist alle Theorie. Doch auf die Sehnsucht nach der allumfassenden Weltformel stößt man an allen Ecken und Kanten. Klaffen doch Realität und Wirklichkeit immer mehr auseinander. Und das Leben ist ein Mühsal, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen, die den Alltag erleichtern. Die meisten Menschen können sich mittlerweile unter Phantasie doch überhaupt nichts mehr vorstellen. 

In seinem Soloprogramm Realipätztheorie stellt sich Tastenkabarettist Axel Pätz wieder den drängenden Fragen unserer Zeit und seziert die Mysterien des Alltags. Mit schneidendem Witz und intelligenten Chansons – feinsinnig, böse, satirisch. Axel Pätz treibt im Kleinen wie im Großen die Erkenntnislust auf die Spitze des Eisbergs: Ist Schubladendenken der Garant für Weltordnung? Sollte man als Klettverschluss eine feste Bindung eingehen? Ist und bleibt die nachhaltigste Erfindung der Menschheit ausgerechnet das Provisorium? Und ist die ehemalige Geliebte, nachdem man sie im Garten vergraben hat, eine Unkraut – Ex? Grau, also, ist Pätz‘ Theorie?
Nein! Grausam, teurer Freund! Und es wäre sträflich, den Hochgenuss seiner skurrilen und deswegen klugen Weltsichten zu versäumen.
Mit klaren Worten und viel Musik schildert er einfallsreich, höchst sprachgewandt und immer überspitzt den absurden Alltag. Er wurde mit Kabarett- und Kleinkunstpreisen überhäuft und etablierte sich in TV-Sendungen wie „Satire-Gipfel“, „Schlachthof“ und „Mitternachtsspitzen“.

 

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SAMSTAG
09.
MÄRZ
20°°
Neue CD, neue Tour …
PURPLE SCHULZ
„Nach wie vor“
Purple Schulz wusste bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, große Gefühle auf den Punkt zu bringen und landete so einen Hit nach dem anderen: „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“, „Kleine Seen“ u.v.m.
Mehr Infos →

Bei seiner Tournee 2019 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „NACH WIE VOR“ sein gleichnamiges aktuelles Album, dessen Songs mit ihren präzisen Beobachtungen auch 30 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt haben. Sie klingen, als seien sie gerade erst geschrieben worden: ob melancholisch, nachdenklich, politisch, ob berührend, erfrischend, leichtfüßig- immer aber grundehrlich und so, wie er sie heute empfindet.
Dabei hält Purple Schulz seinem Publikum durchaus den Spiegel vor, prangert Doppelmoral und Missstände an, aber auf sympathisch-schelmische Art und mit seinem typisch rheinischen Humor. Ein zeitkritischer Geist, der harte Themen und Kontroversen nicht scheut, der sich und seinen Zuschauern aber immer auch Fluchtpunkte aufzeigt, wenn die Welt, in der wir leben mal wieder völlig Kopf steht.
Wer ein Stück Musikgeschichte live erleben will, sollte sich die Konzerte dieses charismatischen Entertainers auf keinen Fall entgehen lassen. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo.
Freuen Sie sich auf einen spannenden, emotionalen und unterhaltsamen Abend, an dessen Ende Sie sich gleichermaßen umarmt, amüsiert und gerührt fühlen werden. Purple Schulz holt mit seinen Liedern das ganze Leben mit all seinen Facetten zurück in die Konzertsäle. NACH WIE VOR – und sogar mehr denn je! 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 35.-€ / AK: 38.-€

[collapse]
Künstler- Info

 
SONNTAG
10.
MÄRZ
17°°
Neue CD, neue Tour …
PURPLE SCHULZ
„Nach wie vor“
Purple Schulz wusste bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, große Gefühle auf den Punkt zu bringen und landete so einen Hit nach dem anderen: „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“, „Kleine Seen“ u.v.m.
Mehr Infos →

Bei seiner Tournee 2019 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „NACH WIE VOR“ sein gleichnamiges aktuelles Album, dessen Songs mit ihren präzisen Beobachtungen auch 30 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt haben. Sie klingen, als seien sie gerade erst geschrieben worden: ob melancholisch, nachdenklich, politisch, ob berührend, erfrischend, leichtfüßig- immer aber grundehrlich und so, wie er sie heute empfindet.
Dabei hält Purple Schulz seinem Publikum durchaus den Spiegel vor, prangert Doppelmoral und Missstände an, aber auf sympathisch-schelmische Art und mit seinem typisch rheinischen Humor. Ein zeitkritischer Geist, der harte Themen und Kontroversen nicht scheut, der sich und seinen Zuschauern aber immer auch Fluchtpunkte aufzeigt, wenn die Welt, in der wir leben mal wieder völlig Kopf steht.
Wer ein Stück Musikgeschichte live erleben will, sollte sich die Konzerte dieses charismatischen Entertainers auf keinen Fall entgehen lassen. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo.
Freuen Sie sich auf einen spannenden, emotionalen und unterhaltsamen Abend, an dessen Ende Sie sich gleichermaßen umarmt, amüsiert und gerührt fühlen werden. Purple Schulz holt mit seinen Liedern das ganze Leben mit all seinen Facetten zurück in die Konzertsäle. NACH WIE VOR – und sogar mehr denn je! 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 35.-€ / AK: 38.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
FREITAG
15.
MÄRZ
20°°
Comedy & Magie mit 
MARTIN SIERP
Ob Quatsch Comedy Club, Schmitt- Theater oder die Wühlmäuse, er ist gefragter denn je und begeistert inzwischen sogar europaweit sein Publikum. Das aktuelle Programm „Talking Dead“ ist wieder ein grossartiger Mix aus  Comedy und Magie. 
Mehr Infos →

 Wer sich von seinem Sohn, wenn er nach 5 Tourtagen nach Hause kommt, als „Vater Morgana“ bezeichnen lassen muss, hat sicherlich viel Lustiges, Ungewöhnliches und auch Persönliches zu berichten. „Talking Dead“ ist eine Show für die ganze Familie… Berauschender als ein Elternabend und unterhaltsamer als die Goldene Hochzeit von Oma und Opa – voller Wunder, Witze und Wachstumsschmerzen!

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SAMSTAG
16.
MÄRZ
20°°

PHIL BATES – TRIO
Hits of ELO & more – unplugged
Phil Bates war in den 90-ern nach Jeff Lynn der Sänger und Gitarrist des Electric Light Orchestra Part II.  
Mehr Infos →

Das Electric Light Orchestra (ELO) gehört zweifellos zu den ganz Grossen der Musikgeschichte. „Don’t bring me down“, „Confusion“, „Evel Woman“, „Livin‘ Thing“ oder „Mr. Blue Sky“… sind Welt-Hits, die in dieser Musikwelt einfach nicht mehr wegzudenken sind! Phil Bates lässt für alte und neue Fans die größten Hits der Rocklegende wieder aufleben. Nach langer und intensiver Suche hat er zwei exzellente Instrumentalistinnen und Sängerinnen gefunden, um die grossen Hits von ELO und seine Lieblingslieder unplugged und unverwechselbar auf die Bühnen dieser Welt zu bringen. Den besonderen Charme macht dabei aus, dass die Musiker mit dem notwendigen Respekt an die „altehrwürdigen“ Songs herangehen und damit stilsicher und ideenreich neue Maßstäbe setzen. Wahrhaft aufsehenerregend und Gänsehaut erzeugend überstrahlt die Stimme von Phil Bates. Ohne Zweifel ist er einer der besten Vokalisten der Welt. Und das Ganze bei uns im Studio7- einfach der Wahnsinn!

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 29.-€ / AK: 35.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
FREITAG
22.
MÄRZ
20°°

LIAISONG     Wild Mix“
Dunja Averdung und Jörg Nassler alias LIAISONG gehören zweifelsfrei zum Besten, was die Singer-Songwriter-, Liedermacher- und Unplugged- Szene heute so zu bieten hat.  
Mehr Infos →

Die beiden Musiker haben keinen Plan, aber Repertoire für 4 Stunden non stop: in 7 Sprachen, von Bach über Blue Grass zu mexikanischen Mariachi, Jazzklassiker, russische Ballade bis Rock. Dazwischen kommen LIAISONGs oder NASSLERs Instrumentals. Das Publikum gestaltet den Abend maßgeblich mit und Liaisong überraschen mit ihren Versionen der bekannten Songs. Nicht gecovert sondern geentert! Alles wird versucht und jeder Abend ist ein Unikat.

Ein überaus flexible „Experiment“ – genau das Richtige für unser Studio7 Publikum!

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SAMSTAG
23.
MÄRZ
20°°

SINTI SWING
Gypsy Jazz vom aller Feinsten wieder mal im Studio7…  
Mehr Infos →

Sinti Swing spielen den Roma- oder auch Gypsy- Jazz wie kaum eine zweite Band in unseren Breitengraden. Inspiriert von Djngo Reinhardt und Stephane Grapelli, die in den 30-er Jahren in Paris diese Musik erfanden, damit für Furore sorgten und bis heute die Vorbilder aller Gypsy-Jazzer sind, spielen sich die 5 Musiker bei ihren Konzerten die Seele aus dem Leib! Sie sind Roma, mit eigener Sprache und eigener Musiktradition. Sie gründeten sich 1985 in Ost-Berlin und begeistern seit dem das Publikum in ganz Europa. Konzertgeiger Bernd Huber ist kein der einzige Berliner in der Band, spielt aber die Sologeige so, als wäre ihm diese Musik in die Wiege gelegt worden! Sinti Swing – das ist  ein Feuerwerk an Musikalität, Improvisation und Spielfreude, die ihresgleichen sucht! 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SONNTAG
24.
MÄRZ
17°°

TINO EISBRENNER &
HEINER FRAUENDORF

„Kaleidoskop“ – ein neuer Streich des Songpoeten Tino Eisbrenner.  
Mehr Infos →

Kaleidoskop (engl. eigtl. „Schönbildschauer“, zu griech. Kalós – schön; eidos – Bild; skopeín –betrachten) fernrohrähnliches optisches Spielzeug, bei dem sich unregelmäßig liegende bunte Glasstückchen durch Spiegelung in einem Winkelspiegel zum Bild eines regelmäßigen (bei Bewegung sich ändernden) meist sechsstrahligen Sterns anordnen.
Für Tino Eisbrenner klingt das wie eine Beschreibung seines Künstlerlebens und er, der die kollektive Arbeit an der Kunst über alles liebt, betritt bei dieser Tour wieder nicht allein die Bühne, sondern mit seinem Freund und Musiker Heiner Frauendorf am Bajan, um dem Publikum vom Eisbrenner’schen Kaleidoskop zu erzählen und zu singen: von seiner Kindheit in Bulgarien oder wie er noch als Schüler, von Schiller und Brecht infiziert, die Aufnahmeprüfung an der Schauspielhochschule Leipzig bestand, sich dann aber für seine Band JESSICA entschied und mit ihr zum Jugendschwarm und Popstar wurde. Wie er nach 1990 seinen Kinderträumen folgte und bei den Maya-Indianern erwachsen wurde, nach Deutschland zurückkehrte, um mit seiner Musik / seinen Texten ganz von vorn anzufangen. Wie er sich als sorgender Familienvater trotzdem politisch engagiert und warum ihn sein Konzept „Musik statt Krieg“ seit 2016 immer wieder zu Konzertreisen in die ehemalige Sowjetunion führt. Eisbrenner hat sein Kaleidoskop unzählige Mal gedreht und neue, bunt schillernde Sterne entdeckt. Zeuge dessen sind die Lieder, die er singt und schreibt. Ist das noch ein Konzert oder schon ein Gespräch? Gehört das auf die große Bühne oder in einen Salon? – Wer fragt danach, wenn er so in den Bann einer Biographie gezogen wird? In Eisbrenners Universum gibt es ohnehin keine Grenzen, denn wenn er eins aus seiner Zeit unter Indianern weiß, dann das: „All things are connected. Und aus tausend bunten Scherben kann immer wieder, wenn wir sie zu spiegeln verstehen, das perfekte Bild werden – ein neuer Stern, dem wir folgen.“ Ein spannender und unterhaltsamer Abend zugleich! Neugierig? Grossartig!

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
FREITAG
29.
MÄRZ
20°°

MURMEL’S OLDSCHOOL BAND
Arnold Fritzsch – oder Murmel, wie ihn seine Freunde nennen- muckt wieder…  
Mehr Infos →

Einst war Pianist, Keyborader, Arrangeur und Sänger Arnold Fritzsch der Gründer der DDR-Pop-Gruppe Kreis, die vielen noch ein Begriff sein dürfte. Später schrieb er Filmmusiken, produzierte bekannte Künstler wie Milva oder Ines Paulke, schrieb Orchestermusik, ein Musical für Kinder und vieles mehr. Nun gehts zurück auf die Strasse, in die Clubs. Murmel  ist wieder unterwegs. Mit Wolfgang Nicklisch (git) und Jörg Dobersch (bg), wie damals vor 40 Jahren. Am Schlagzeug sitzt sein Freund Stefan Dohanetz, der sonst bei „Pankow“ trommelt. Im Gepäck hat er viele Beatles- Songs, archaische Blues- Nummern, ein paar Ost-Hits und ganz viel Neues. Eben all das, was ihm heute so Spass macht!

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SONNTAG
31.
MÄRZ
17°°

TINA TANDLER
Hurra, die begnadete Saxophonistin ist wieder zu Gast im Studio7.  
Mehr Infos →

Gemeinsam mit ihrem Freund und Pianisten Matthias Falkenau spielt sie Jazz, Blues und Balladen. Und wenn Tina ihrem Saxophon Töne entlockt oder das Akkordeon auspackt und singt, wird es oft leise und sehr besinnlich, verträumt und romantisch. Doch nicht nur, denn Rhythmus liegt der kleinen rothaarigen Powerfrau im Blut. Ein Konzertereignis der besonderen Art!

Konzert, Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

 
 APRIL
FREITAG
05.
APRIL
20°°

6. STUDIO7 GEBURTSTAG
Die grosse Geburtstags-Sause mit vielen grossartigen, musikalischen Gästen.
Mehr Infos →

Mensch wie doch die Zeit vergeht… Nun sind wir schon 6 Jahre mit diesem Konzept in Zepernick am Start und freuen uns immer wieder auf neue Begegnungen. An diesem Abend gibt es Sektempfang, Tombola, viele nette Menschen und handgemachte, gute Musik, natürlich quer durch den Gemüsegarten.

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
 
 
SONNTAG
07.
APRIL
17°°
ALTE SCHWERTER – NEUE DRACHEN
HAASE & BAND
Christian Haase ist einer der bekanntesten Songwriter oder zu deutsch: Liedermacher in unseren Breiten.  
Mehr Infos →

Ich hab doch nur ein rost’ges Schwert als Verteidigung für Haus und Herd. Und werde weiter gegen Windmühlen ziehen, Gegen Hausdrachen und Alltagsfliegen. Christian Haase schrieb diese Zeilen bereits im Jahr 2000.  Neunzehn Jahre alt war er da und die Welt noch eine andere. Vor seiner eigenen Tür zu kehren, ist ihm stets wichtiger gewesen als in Nachbars Garten den Dreck zu suchen. Höflich sein! und bleiben… diese Devise prangt auf seinen Fan-Shirts und Jute-Beuteln. Es kommt bei ihm von Herzen und macht den Liedermacher gleichsam authentisch wie sympathisch. Seine Lieder spiegeln das wider. Ohne sich hemdsärmelig am Tresen anzubiedern, sind dem Musiker, der seit 8 Jahren auch der populären Band „Die Seilschaft“ als Sänger vorsteht, einige großartige Songs gelungen. „Alte Schwerter – Neue Drachen“ knüpft genau dort an. Mit den wenigen Mitteln, die einem zur Verfügung stehen, das Beste rausholen, um moralisch integer zu sein. Haase ist dabei kein Mahner: Er ist ein Entertainer voller Witz, Wärme und Wahrhaftigkeit und hat die Idee von einer besseren Welt noch lange nicht aufgegeben.

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 23.-€

[collapse]
 
 
FREITAG
12.
APRIL
20°°
Blues- Rock- Funk- Soul- Songwriter mit
ANDREAS KÜMMERT
Für alle, die den Februar- Termin verpasst haben oder ihn einfach nochmal erleben wollen, hier ist das Zusatzkonzert mit einem der charismatischsten Sänger unserer Zeit …
Mehr Infos →

 Nach seinem mit Gold prämierten Album „Here I Am“ und dem ebenso gefeierten 2016er Nachfolger „Recovery Case“ machte  Andreas Kümmert 2018 auf „Keep My Heart Beating“den Weg frei für eine genreübergreifende Vielfalt neuer und moderner Einflüsse: Angefangen bei swingendem Neo-Soul, über hoch ansteckenden Funk, bis hin zu großer Popmusik und gefühlvollen Gospel-Einflüssen spannt er seinen stilistischen Bogen – das alles, ohne sich selbst aber auch nur einen Moment lang untreu zu werden.
Mit Unterstützung der beiden Produzenten Jules Kalmbacher (Tim Bendzko, Mark Forster, Xavier Naidoo) und Jens Schneider (Max Giesinger, Joris, Wincent Weiss) hat der Vollblutmusiker einer Frischzellenkur unterzogen, die seine enorme Weiterentwicklung als Songwriter und Texter spiegelt, der sich heute auch in poppigen Klanggefilden hörbar wohl fühlt.
Werde Zeuge einer ausgewählten, kleinen Akustik-Tour und das Studio7 in Panketal ist wieder einmal eine der wenigen angepeilten Bühnen im Osten Deutschlands. Was für ein Privileg!

Konzert , Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 27.-€ / AK: 30.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SAMSTAG
13.
APRIL
20°°
WESTERNHAGEN – TRIBUTE MIT
BELMONDO
Marius Müller- Westernhagen gehört zur deutschen Rock- Landschaft, wie die Berge in die Alpen! Ein Grund mehr, diesen Musiker zu feiern und die Band Belmondo einzuladen!
Mehr Infos →

 Bereits seit 1998 sind die Jungs mit diesem Thema unterwegs und spielten schon auf der IFA, in grossen Hallen, auf diversen Stadtfesten und in Clubs. Helmut Zerlett, der ehemalige Keyboarder Westernhagens „adelte“ die Band und selbst Westernhagen fand persönlich lobende Worte zum 5. Bandgeburtstag. Egal was die Musiker auch anspielen werden, „Sexy“, „Lass uns leben“, „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ oder auch „Willenlos“ … man kennt wirklich jede Nummer. Der geneigte Konzertbesucher erlebt – wie immer im Studio7 – eine grossartige Band! Also Stimme ölen, Freunde anrufen, Karten kaufen und feiern.

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 20.-€ / AK: 23.-€

[collapse]
 
 
SONNTAG
14.
APRIL
17°°
SONNTAGS- BLUES MIT
WALDI WEIZ & BAND
Waldi Weiz muss man dem geneigten Konzertbesucher eigentlich nicht mehr vorstellen, gehört er doch zweifelsfrei zum Besten, was die Blues-Szene an Gitarristen zu bieten hat.
Mehr Infos →

 Und auch seine Band ist grossartig, denn nur so kann er sich fallen lassen und sich ganz seiner Telecaster hingeben. Sein Spiel ist virtuos, nicht verkopft oder brachial, eher entspannt und mit Seele. 

Konzert, keine Sitzplatzgarantie !
VVK: 18.-€ / AK: 20.-€

[collapse]
 
 
FREITAG
26.
APRIL
20°°
Die Berliner Songpoeten
FRIEDRICH & WIESENHÜTTER
Dass Liedermacher nicht ins Klischee passen müssen, beweisen diese beiden Songpoeten, denn die haben es wirklich in sich.
Mehr Infos →

 Matthias Wiesenhütter und Dirk Friedrich lernten sich 2012 bei Studioaufnahmen in Berlin kennen und touren seit dem als „Friedrich & Wiesenhütter“ mit ca. 90 Konzerten im Jahr durch die Republik.

Sie faszinieren mit schönen Melodien, Berliner Schnauze und ihren beeindruckenden und klaren Texten, die von Liebe, dem Alltag, vom Leben oder dem Älterwerden handeln. Mal nachdenklich- oft super witzig, erzählen sie von dir und mir, dem  Flughafendesaster, Oberschöneweide oder der Bankenpleite. Mit ihren satirischen Bemerkungen nehmen sie sich auch immer wieder selber Maß, bis sie dann trotzdem- oder gerade deshalb singend und Gitarre spielend zu einer harmonischen Einheit werden. 

Konzert, Sitzplatzgarantie ! (Achtung: Mindestens 30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 15.-€ / AK: 18.-€

[collapse]
 
 
SAMSTAG
27.
APRIL
20°°
Rock, Pop und Songwriter unplugged mit
ANDREAS GEFFARTH
Andreas Geffarth kommt aus dem thüringischen Gera und  ist ein Ausnahmetalent.
Mehr Infos →

Er ist Sänger und Multiinstrumentalist in einem und er begeistert seine Zuhörerschaft zum einen mit Liedern, die er gern selbst geschrieben hätte…, also Welt-Hits von John Lennon, Bruce Springsteen, James Taylor, Phil Collins oder auch Bob Marley… ! zum anderen – ganz klar – auch mit eigenem Material, denn komponieren kann er auch- und zwar brillant. Sein Repertoire ist schier grenzenlos und man fragt sich, wo er das alles her holt? Das und viel mehr wird er am 27. April ab 20Uhr im Studio7 Panketal beantworten! Fakt ist: am Ende werden alle begeistert sagen: „es war einfach fantastisch!“

Konzert, Sitzplatzgarantie ! (Achtung: Mindestens 30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 15.-€ / AK: 18.-€

[collapse]
 
 
SONNTAG
28.
APRIL
17°°
NEUES VOM DUO INFERNALE
DIE ZÖLLNER
Dirk Zöllner und Andrè Gensicke gehören von Anfang an zum festen Bestandteil unseres Programms.
Mehr Infos →

Kein Wunder… ist doch Dirk Zöllner definitiv einer der markantesten, charismatischsten und innovativsten Interpreten unserer Zeit. An seiner Seite Andrè Gensicke, der musikalisch- kreative Kopf und Mann an den Tasten- und nicht mehr wegzudenken! Fast 30 Jahre dauert diese Liaison nun schon an. Diesmal stehen Dirk Zöllner und Andrè Gensicke ohne großes „Besteck“ im Duo Infernale auf der Studio7- Bühne, haben sowohl alte Hits als auch neue Stücke entkrautet, in zeitgemäße musikalische Gewänder gehüllt und sie werden dem Zuschauer beweisen, dass weniger oft viel mehr ist. 

Konzert, Sitzplatzgarantie ! (Achtung: Mindestens 30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 18.-€ / AK: 23.-€

[collapse]
 
 
FREITAG
03.
MAI
20°°
Der Nachhol- Termin vom 3.2.19 …
ABBA – DANCING QUEEN AUF NULLDIÄT
ABBA- Songs sind für immer! Sie gehen ins Ohr, sind albern, ernst, intim und erzählen uns von unserem ganz persönlichen (Liebes-er) leben. Nur was eigentlich genau?  
Mehr Infos →

In diesem wunderbaren Mix aus Chanson und Comedy wird vieles klarer, oder wissen Sie, welcher konkrete Notruf sich hinter „SOS“ verbirgt? Was geschah denn am Tag, bevor Du kamst – („The day before you came“) und wer ist eigentlich die „Dancing Queen“? Die Sängerin Ilka Hein und ihr Pianist Andreas Reimann haben ihre Lieblings-ABBA-Songs musikalisch sanft verjazzt, verrockt, versoult oder einfach so gelassen. Und Sie werden am Ende mit einem Pfeifen auf den Lippen den Saal verlassen, denn es gibt jede Menge Musik und natürlich auch jede Menge zu lachen!

Kabarett / Comedy , Sitzplatzgarantie (30 Plätze sind Barhocker)
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]