Programm

 

6 wichtige Tipps:
1) Kaufen Sie rechtzeitig Ihre Karten.
2) Ist ein Programm ausverkauft, ist dieser Act im Shop auch nicht mehr zu finden. Schade. Nutzen Sie doch unsere Warteliste. Schicken Sie eine eMail an karten@studio7panketal.de und teilen Sie uns Ihren Wunsch schriftlich mit. Oft können wir noch Karten anbieten. Auch an der Abendkasse.
3) Karten werden grundsätzlich nicht verschickt.
4) Rollstuhlfahrer lesen bitte diesen Hinweis vor einer Bestellung.
5) Wir bieten grundsätzlich freie Platzwahl an und mindestens 30 Sitzplätze im Laden sind Barhocker!
6) Überprüfen Sie auf unserer Homepage kurz vor Ihrem Studio7- Besuch mögliche Änderungen des Programms.

Detaillierte Infos zu allen Themen wie Anfahrt, Öffnungszeiten, Sitzplätze, Bar usw. finden Sie hier.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Studio7 – Team.

Karten-Status (siehe Farbe im Datum-Kasten):
Karten vorhanden     wenige Karten vorhanden     ausverkauft

 SEPTEMBER
SAMSTAG
22.
SEPTEMBER
20°°
Tribute to Django Reinhardt & Stephane Grapelli
SINTI SWING

Sinti Swing spielen den Roma- oder auch Gypsy- Jazz wie kaum eine zweite Band in unseren Breitengraden.
Mehr Infos →

Gypsy Jazz ist mitreissend und musikalisch faszinierend. Sinti Swing gehören zu den besten Bnads dieser Art in Europa und zu meinen Lieblingsbands. Inspiriert von Djngo Reinhardt und Stephane Grapelli, die in den 30-er Jahren in Paris diese Musik erfanden, damit für Furore sorgten und bis heute die Vorbilder aller Gypsy-Jazzer sind, spielen sich die 5 Musiker bei ihren Konzerten die Seele aus dem Leib! Sie sind Roma, mit eigener Sprache und eigener Musiktradition. Sie gründeten sich 1985 in Ost-Berlin und begeistern seit dem das Publikum in ganz Europa. Konzertgeiger Bernd Huber ist kein der einzige Berliner in der Band, spielt aber die Sologeige so, als wäre ihm diese Musik in die Wiege gelegt worden! Sinti Swing – das ist ein Feuerwerk an Musikalität, Improvisation und Spielfreude, die ihresgleichen sucht!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
23.
SEPTEMBER
17°°
Glam- Rock und 70-er Jahre- Party
CLOGS

Sie touren seit 25 Jahren sehr erfolgreich durch Deutschland, Holland, Schweiz und Österreich. Im Gepäck die Glam-Rock-Kult-Hits der 70-er von Gary Glitter, Sweet, T-Rex, Kiss, Suzi Quattro und vielen anderen.
Mehr Infos →

THE CLOGS sind wieder einmal zu Gast im Studio7 Zepernick. Sie touren seit 25 Jahren sehr erfolgreich durch Deutschland, Holland, Schweiz und Österreich. Im Gepäck die Glam-Rock-Kult-Hits der 70-er von Gary Glitter, Sweet, T-Rex, Kiss, Suzi Quattro und vielen anderen. Mit ihrem Retro-Phantasie-Look und dem chaotisch außergewöhnlichen Rock`n ́Roll-Sound, in dem u.a. Akkordeon, Mundharmonika oder Ukulele „zweckentfremdet“ zum Einsatz kommen, verstehen THE CLOGS gezielte Partyattacken zu streuen. Durch zelebrierte Interaktion und Aberwitz bereiten die CLOGS sich und einem generationslosen Publikum kolossalen Genuss. Dabei nehmen sie sich selber nicht so ernst. Das macht sie sympathisch und authentisch. Suchte man für ihre Coverversionen und Kompositionen eine musikalische Schublade, würde wohl am ehesten „Retro-Ironie-Rock“ auf THE CLOGS zutreffen. Aber auch ohne Schublade: PARTY muss sein und nicht umsonst nennen sie sich im Untertitel „The Best Glam-Rock-Show in Germany“!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
30.
SEPTEMBER
17°°
„Dirk und das Glück“.  Zöllner trifft Karma
DIE ZÖLLNER & BAND

Werner Karma- langjähriger Texter der Band Silly- schrieb tolle Texte. Viele schlummerten noch jungfräulich in der Schublade, die Dirk Zöllner nun zum Teil für sein aktuelles Projekt bekam.
Mehr Infos →

Dirk Zöllner kommt mit seiner kompletten Band! Grossartig! Werner Karma- langjähriger Texter der Band Silly- schrieb tolle Texte. Viele schlummerten noch jungfräulich in der Schublade, die Dirk Zöllner nun zum Teil für sein aktuelles Projekt bekam. Die Zöllner hoben also einen Schatz mit ihrem neuen Album – und nannten das Werk wie einen Seelenkorken, der übermütig aus einer spritzigen Flasche Champagner geschüttelt wird: „Dirk und das Glück“. Von modisch knarzendem Indie-Rock bis weich gezeichneter Michael-Jackson-Verneigung, von quirligem Funk bis souverän lässigem Blues reicht der Farbkasten der Platte. Das federt sehr lebendig Karmas Gedankengewicht und haucht ihm genau das richtige Leben ein – und die Frage, wie all das jemals ohne Die Zöllner geklungen haben könnte, stellt sich plötzlich nicht mehr ansatzweise! Dass die ursprünglich „Unplugged“ gedachten Kompositionen in der Bigband-Denke ihrer Macher auf formidable Livegruppengröße angeschwollen sind, wirkt dabei stimmig: Die Produktion ist superfrisch, ausgeschlafen – und immer, wenn es gar zu hip zu werden droht, pustet man den etwas uncoolen, aber hoch charmanten Goldstaub der eigenen Wurzeln ein. Das ausgelassene wie handwerklich hundsgemein souveräne Spiel der Musiker ist dabei allein schon eine Schau. Heraus sticht, aber klar, die Stimme von Dirk Zöllner. Die wird wie alter Wein immer besser: Einerseits wagt der Bandleader mutig Gefühlsintensitäten, die im deutschsprachigen Pop abseits von Plastik-Kitsch selten geworden sind – andererseits geht er als einer der nach wie vor besten deutschen Sänger immer souveräner, feinsinniger und sparsamer mit seiner Großkunst um. Und: Er zeigt Größe wie Herzlichkeit, indem er seinen Keyboarder und langjährigen Sidekick André Gensicke mit „Leicht sein“ eine der besten Zöllner-Balladen der letzten Jahre singen lässt, der das Fabelstück so mal eben zu einem der unstrittigen Höhepunkte des Glücks-Albums macht. Neugierig? Hoffentlich!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 25.-€ / AK: 30.-€

[collapse]
Künstler- Info

 OKTOBER
FREITAG
05.
OKTOBER
20°°
Singer- Songwriter, Akustik- Pop
LIAISONG

Geschichten aus bewegten Kindertagen, die schönsten, emotionalsten, frechsten und peinlichsten Jugendsünden. Also Musik von Veronika Fischer, Ulla Meinecke, Udo Lindenberg oder Tamara Danz- sie  waren damals ihre Helden und wie wir heute wissen, „nicht die Schlechtesten“.
Mehr Infos →

Das Duo Liaisong waren vor ca. 2 Jahren schon einmal im Rahmen des Akustik- Doppelkonzertes bei uns im Studio7 und begeisterten ihr Publikum mit Vielfältigkeit, wie ich sie kaum woanders erlebt habe! Nun habe ich sie wieder eingeladen und die beiden fantastischen Musiker werden einen kompletten Abend gestalten! Geht es Ihnen auch so? Es gibt Lieder, die begleiten einen schon das halbe Leben lang und es gibt Künstler, die die seltene Gabe besitzen, einem diese Lieder wieder völlig neu entdecken zu lassen. Liaisong ist so eine Truppe! Dazu erzählt Sängerin Dunja Averdung Geschichten aus bewegten Kindertagen, die schönsten, emotionalsten, frechsten und peinlichsten Jugendsünden. Veronika Fischer, Manfred Krug, Bob Dylan, Ulla Meinecke, Udo Lindenberg oder Tamara Danz waren damals ihre Helden und wie wir heute wissen, „nicht die Schlechtesten“. Erinnern Sie sich an die Zeit, als man noch „Rote Ohren“ bekam? Computer waren da noch Karteikarten und Musik kam allenfalls von der schwarzen großen Schallplatte, vom Kassettenrekorder oder aus dem Radio. Der ersten Liebe zeigte man Briefmarken statt Smartphone Apps und man sprach miteinander – in deutscher Sprache, sah sich dabei ins echte Gesicht und hatte Freunde, die man leibhaftig kannte, als ich 14 war.

Konzert Spezial
Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
FREITAG
12.
OKTOBER
20°°
Ein Konzertabend mit  CHRISTINA LUX
Ein wirklicher Tipp für alle Neugierigen! Christina arbeitete bereits mit Stars wie John Lord und Paul Young, mit Laith Al Deen und Purple Schulz … Jetzt kommt die Ausnahmekünstlerin mit Oliver George (perc, git, voc) ins Studio7 … 
Mehr Infos →

Christina Lux ist eine Lichtgestalt im Meer der Songschreiber! Nicht nur die Vita der noch sehr jungen Musikerin ist beeindruckend, nein, sie bekam gerade erst den Preis der deutschen Schallplattenkritik im Bereich Liedermacher für ihr aktuelles Album „Leise Bilder“, das sie live vorstellen wird. Wer sie einmal live erlebt hat, weiß dass ihr Routine fremd ist. Christina Lux ist eine großartige Gitarristin und Sängerin, die ihre Musik mit beeindruckender Präsenz immer wieder so zelebriert, als wäre sie gerade im Moment entstanden. Sie erlaubt sich Freiflüge und bezaubert mit ihrer Spielfreude und einem sehr eigenen groovigen Stil. Sie macht keinen Hehl aus einer klaren Haltung in ihrer Musik und ihren Ansagen. Farbe zu bekennen gehört für sie zum Künstlersein dazu. „Ohne Empathie ist alles nichts. Wenn ich mit meiner Musik, an das erinnern kann, was ich selbst niemals vergessen will, dann ist das rund für mich.“
Mit Hingabe verbindet sie Musik und Poesie, erzählt ihre Songs mit großer Intensität, und erwischt damit die Herzen der Lauscher unmittelbar. Ohne Brüche wechselt Christina Lux dabei zwischen ihren englischen und deutschsprachigen Songs. Die berührende Musikalität und Bandbreite von Christina Lux ist ungewöhnlich. Ungewöhnlich gut. 

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 15.-€ / AK: 20.-€

[collapse]
Künstler- Info
Künstler- Video

SAMSTAG
13.
OKTOBER
20°°
Solo Programm mit
PURPLE SCHULZ

„Einzig – nicht artig“ heisst das neue Soloprogramm des bekannten Musikers und Songschreibers Purple Schulz!
Mehr Infos →

In seinem Solo-Programm „EINZIG, NICHT ARTIG“ präsentiert Purple Schulz Songs aus 35 Jahren seiner Karriere, stellt diese in den Kontext ihrer Entstehung und erzählt Geschichten aus dem Nähkästchen, pardon, Gitarrenkoffer. Und fördert so Erstaunliches zutage. Während der aktuelle Schlagerpop nur noch ins Phrasenhafte abdriftet und jeden Bezug zur gesellschaftlichen Realität vermissen lässt, kommen die Songs von Purple Schulz daher wie beherzte Schläge mit der flachen Hand auf die Tischplatte, allerdings ohne Zornesröte im Gesicht, sondern viel mehr motivierend. Und für manchen Zuhörer erweisen sie sich sogar als musikalische Notfallapotheke. Natürlich gibt es ein Wiederhören mit einigen seiner großen, zeitlosen Hits, die gerade in der Reduktion auf die minimale Instrumentierung seines Solo-Programms ihre ganze Schönheit entfalten. Und weil für Purple Schulz zur Unterhaltung auch immer eine Haltung gehört, wird er sich den einen oder anderen unterhaltsamen Kommentar zum aktuellen Welt- und Popgeschehen nicht verkneifen können. Freuen Sie sich auf einen hautnahen, emotionalen Abend mit einem Künstler, für den der Spagat zwischen tiefsinnigen Texten und komödiantischem Entertainment zu seinen leichtesten Übungen gehört.

Konzert
keine Sitzplatzgarantie
VVK 27.-€ / AK: 30.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
14.
OKTOBER
17°°
Jazz, Pop, Fusion
BAJAZZO

feiert in diesen Tagen 40 Jahre Bühnenjubiläum. Ein Grund mehr, die fantastische Band ins Studio7 einzuladen …
Mehr Infos →

BAJAZZO wird 40. Nach 4 Jahrzehnten lässt sich die Band heute wie ein gut gereifter Wein am Sommerabend oder ein Gläschen am Kamin genießen. Ebenso berauschend, aber auch belebend und ganz angenehm in der Nachwirkung. Die Geschichte beginnt im Herbst 1978, als die damals noch Musikstudenten um Jürgen Heckel den gerade angesagten Jazz-Rock ins Visier nahmen. Inspiriert von der rasanten und bis heute nimmermüden Spielfreude legendärer Wegbereiter wie John McLaughlin, Herbie Hancock oder Joe Zawinuls Weather Report, legte sich das damalige Quartett ins Zeug. Das kam gut an und wurde über die Jahre quasi zum Treibstoff für eine lange Reise. BAJAZZO hatte bei der Namensgebung nicht zufällig das Wörtchen Jazz ins Auge gefasst, im Sinne von: die Möglichkeiten des Jazz nutzen! Das Konzept sollte offen bleiben, aber auch eigenständig, gemessen an der Explosion der Musikstile in den zurückliegenden Jahrzehnten. Auf den Punkt gebracht heißt das ebenso simpel wie streitbar – stilübergreifend gute Musik zu machen und damit das Publikum zu begeistern. Aktuell präsentiert sich Bajazzo mit konzentriertem Blick auf das instrumentale Geschehen, das den Zuhörer in großen harmonischen Bögen auf die Reise schickt. Die themenreichen, melodischen Kompositionen lassen der ungetrübten Spielfreude des Teams reichlich Raum und es gibt alle Hände voll zu tun – immerhin verbindet sich mit der Band die Erwartung, musikalisch aus dem Vollen zu schöpfen. Bleibt dem Hörer überlassen, das Ganze entspannt an sich vorbeiziehen zu lassen oder als musikalische Herausforderung zu genießen. Und auch die Besetzung ist grossartig: Jürgen Heckel – Gitarre, Falk Breitkreuz – Saxophon, Rolf Zielke – Keyboards, Max Hughes – Bass, Peter Michailow – Drums, Topo Gioia – Percussion.

Konzert
keine Sitzplatzgarantie
VVK 18.-€ / AK 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
21.
OKTOBER
17°°
 Blues- Rock mit 
JÜRGEN KERTH

Seit 45  Jahren steht der Gitarrist  Jürgen Kerth nun auf der Bühne  Sein Stil  ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix  u.v.a. .  
Mehr Infos →

 Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel  „Ostdeutscher Blueskönig“ : ´Meine Musik  soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr  beinhalten‘. Er ist  in „Zonen“-Zeiten mehrmals zum“Nr.1-Gitarristen“ Ostdeutschlands gewählt worden. Seit 20 Jahren tritt  er auch in Amerika auf, wo er schon  zahlreiche  Konzerte gab. Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: „Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest  und nicht in die Welt konntest, musstest  du dich zu all deinen Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins  „Filmore East“ hineinträumen.  Du willst  dieses Feeling in deine Welt  holen.“ Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie  sprechen immer wieder von dem ´ unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil `.  Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig  bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist  er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden. Er tritt an diesem Abend in der klassischen Trio-Besetzung auf. Am Bass sind sein Sohn Stefan Kerth und an den Drums entweder Heiko Jung, Ronny Dehn, Marco Thiermann, Tony Natale, Alexander Baetzel oder Lin Dittmann zu sehen und zu hören. Es wird in jedem Falle ein absoluter Leckerbissen für alle Freunde und Fans von Jürgen Kerth!

Konzert
keine Sitzplatzgarantie
VVK 20.-€ / AK 23.-€

[collapse]
Künstler- Info
 NOVEMBER
FREITAG
02.
NOVEMBER
20°° 
Rock, Pop, Reggea, Songwriter, Acoustic- Duo aus Hamburg
NERVLING
Wie man es auch dreht und wendet: NERVLING überraschen immer wieder mit neuen, kreativen und so unglaublich positiven Ideen, dass viele sie als wundersames Medikament für Gute Laune empfehlen …
Mehr Infos →

Die beiden Hamburger „Nervlinge“ Moira Serfling und Tom Betzel sind schon zwei aussergewöhnliche Musiker! Die Multiinstrumentalisten erobern seit Jahren die Bühnen – und das weltweit! Erst in Deutschland und schließlich auf einer 15- Monate- Tour zwischen Jamaika und den USA und zwischen Indien und Brasilien… Sie haben mehrere CD’s in englischer ein deutschsprachiges Album produziert! „Keine Ahnung“ lautet der Titel des zuletzt genannten und es ist toll geworden. Zur Zeit läuft der Titelsong in den Radiostationen rauf und runter! Ihre Musik ist schwer zu beschreiben. Eine Mischung aus Rock, Pop, Reggea und Weltmusik, immer akustisch, inhaltlich toll, mal sanft und melancholisch, doch oft gehts richtig in die Beine und ist daher unheimlich partytauglich… Tom ist cool. Tiefenentspannt. Muss er auch sein, denn Moira ist ein Flummi, ein Wirbelwind, immer unterwegs, ohne Pause. Tom nutzt neben seiner Gitarre und seiner sehr rauchig klingenden Stimme einen mehrkanaligen Looper, den er live grandios zu bedienen weiss. Moira singt nicht nur fantastisch, sondern bedient Effekte, Megafon, spielt Mundharmonika, Glockenspiel und Klavier! Alles live und ohne doppelten Boden! Ein grossartiges Duo, dass man auf keinen Fall verpassen sollte. Neugierig? Wunderbar!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK 18.-€ / AK 22.-€

[collapse]
Künstler-Info
SAMSTAG
03.
NOVEMBER
20°°
Bon Jovi – Tribute
DEAD OR ALIVE

An diesem Abend gibt es die Knaller der US- Rockband Bon Jovi … Hits wie „It’s my life“ oder „Bed of Roses“ kennt wirklich jeder …
Mehr Infos →

Die guten, alten Zeiten sind vorbei und Bon Jovi spielen schon lange Stadionrock in ausverkauften Kommerzhallen. Doch ist der Geist, den diese Band als junge Glam- Rock- Kapelle verbreitete, wirklich tot ? Dead or Alive beweisen: Die alten Stücke von Bon Jovi sind heute immer noch so mitreißend, wie zur Zeit ihrer Entstehung. Die fünf Jungs präsentieren mit viel Begeisterung und einer entsprechenden Bühnenshow die Klassiker der 80er und versetzen die Zuschauer zurück in die Zeit, wo noch richtig gerockt wurde. Gar keine schlechte Medizin für Nostalgie! Wer also für einen Ausflug in der Zeitmaschine aufgelegt ist, kann sich an diesem Abend auf eine wilde musikalische Reise freuen …...

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
04.
NOVEMBER
17°°
Bluegrass, Country, New American Country
BLUEGRASS BREAKDOWN
feat. VLADIMIR SPIRIDONOV

Seit 35 Jahren spielen sie zusammen und sind aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Für dieses Konzert haben sie sich aber etwas ganz Besonderes einfallen lassen …
Mehr Infos →

An diesem Abend kommen die Country- Fans voll auf ihre Kosten!
Den Einstieg macht das Akustik- Duo Adams Spirit – in persona Carola Adams und Vladimir Spiridonov. Zwei begnadete Gitarristen und Stimmen ergänzen sich grossartig und finalisieren im Anschluss an die Pause im Konzert mit der gesamten Band Bluegrass Breakdown! Doch der Reihe nach…
1982 durch die Fusion der beiden Berliner Bluegrass-Bands „Mountain Dew“ und „Greyhound“ gegründet, zählt „Bluegrass Breakdown“ heute zu den ältesten Bands dieses Genres in Deutschland. Zum 36-jährigen Jubiläum der vielseitigen Gruppe sind in diesem Jahr noch zwei der Gründungsmitglieder mit auf der Bühne. Ausgehend von der traditionellen Spielart dieser ursprünglich in den amerikanischen Appalachen beheimateten und ausschließlich auf akustischen Instrumenten gespielten Musik hat sich „Bluegrass Breakdown“ mehr und mehr am modernen Newgrass orientiert. Pop-, Rock- und Jazzelemente sind dabei auch in den zahlreichen Eigenkompositionen der fünfköpfigen Gruppe das Salz in der Suppe. Große Vorbilder der fünf Berliner sind neben Klassikern wie „Newgrass Revival“ und den „Dixie Chicks“ auch aktuelle Interpreten wie etwa „The Infamous Stringdusters“..

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 22.-€

[collapse]
Künstler- Info
FREITAG
09.
NOVEMBER
20°°
Rock, Pop, Blues, Oldies, Songwriter
STUDIO7 – BAND & GÄSTE

Die Studio7- Band erwacht zu neuem Leben! Eigens für die Geburtstags- Sessions vom Studio7- Inhaber Bert Eulitz (Foto) gegründet, wurde der Wunsch seitens der Gäste laut…
Mehr Infos →

… diese Art „Überraschungskonzert“ ins Studio7- Programm aufzunehmen. Gesagt – getan! Mit Bert Eulitz (bg, voc) haben sich Carsten Grosse (git, voc), Ludger Wirsig (keys) und David Kewitz (dr) neues Material und bekannte Songs erarbeitet. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, haben wir zusätzlich vier (4) wunderbare, musikalische Gäste eingeladen, die mit uns zusammen den Abend bestreiten werden, doch – wie zum Geburtstag auch – erst einmal geheim bleiben! Freuen Sie sich auf einen sehr vielseitigen und vor allem stimmungsvollen Konzertabend, der es in sich hat! Wir sind super gespannt! Sie auch? Prima!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 25.-€ / AK: 27.-€

[collapse]
 
SONNTAG
11.
NOVEMBER
17°°
Die polnische Queen of Blues-Harp kommt ins Studio7
BEATA KOSOVSKA & BLUE AIRTRAIN

Beata Kosovska ist der polnische Edel- Export in Sachen Blues- Rock, Blues- Harp… Sie ist zum 2. Mal bei uns zu Gast und hat natürlich ihre grossartige Band Blue Airtrain im Schlepptau.
Mehr Infos →

Blue Airtrain sind 3 fabelhafte Musiker, die seit Jahrzehnten auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stehen. Zum einen Jens Saleh am Bass, der schon zu DDR-Zeiten einer der gefragtesten Bassisten der Rock- und Jazz- Szene war. Lello Lojewski am Schlagzeug braucht man auch nicht mehr vorzustellen und Bernd „Kuhle“ Kühnert an der Gitarre ist allen Monokel- Fans ein Begriff. Und im Mittelpunkt des Geschehens die Queen of Blues- Harp, die parallel mit kraftvoller Stimme zu überzeugen weiss. Somit steht einem musikalischem deutsch/polnischem Gipfeltreffen nichts mehr im Wege!

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 20.-€

[collapse]
 Künstler- Info
FREITAG
16.
NOVEMBER
20°°
Kabarett und Comedy mit 
THOMAS NICOLAI
„Vorspiel und andere Höhepunkte“
heisst das neue Programm. Wer mal wieder ablachen will, ist hier absolut richtig! Das Warten auf den großen Höhepunkt 
Mehr Infos →

 hat bald ein Ende, denn der „Allround-Comedian“ Thomas Nicolai beginnt bereits mit dem VORSPIEL. Für Viele ist das Vorspiel ja immer noch das Schönste. Und davon gibt es in dem neuen Programm von „dem lustigen Mann aus Sachsen“ und Wahl-Berliner reichlich. Wer Thomas Nicolai nicht kennt, und davon soll es irgendwo in der Republik noch eins – zwei geben, den erwartet ebenso ein  „Comedy-Music-Gag-Parodie-einfach-Hammer-Spektakel“, wie alle, die er schon seit Jahren immer wieder begeistert. Ganz ohne Nachspiel zeigt Thomas Nicolai einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit. Ein großartiger Entertainer, der problemlos zu 1000 unterschiedlichen, schrägen und witzigen Typen mutiert.

Kabarett / Comedy
Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

 
SAMSTAG
17.
NOVEMBER
20°°
Grossartiges Kabarett mit Köpfchen
KERIM PAMUK      „Leidkultur“

Kerim Pamuk geht dahin, wo es weh tut. Geprägt durch anatolischen Weltschmerz, gepeinigt vom deutschen Grundjammer, durchsiebt er das Leben nach großartigen Momenten des Leidens.
Mehr Infos →

Wir sind Papst, Hotlinehilfe, Onlinesupport, eine Navi im Auto und die Latte im Kaffee – trotzdem ist heutzutage nichts leicht und alles ist Wissenschaft. Selbst das Kinderkriegen stellt uns vor unlösbare Fragen: Babyblues oder Stilldemenz? Krabbel- oder Therapiegruppe? Beschneidung oder Konfirmation? Elternzeit oder doch gleich Altersteilzeit? Wir Deutschen haben es schwer, oder musste sich je ein Sudanese fragen, welcher Wellnesstyp er ist? Ich leide, also bin ich. Ein wirklich grossartiger Abend zum Schreien & Lachen!

Kabarett / Comedy
Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
 
Künstler- Info
FREITAG
23.
NOVEMBER
20°°
Country, Rock, Folk, Acoustic
DRIFTWOOD HOLLY      (CAN / CZ / D)

Im Juni veröffentlichte er in Dawson City sein aktuelles Album. Im November ist er auf Deutschland-Tour und auch bei uns im Studio7. Als prominenter Gast in der Band dabei: Bassist Jäcki Reznicek von Silly…
Mehr Infos →

Driftwood Holly lebt nun schon seit mehr als 20 Jahren in der Goldgräberstadt Dawson City im Yukon Territory / Canada. Ab Oktober 2018 ist der Singer-Songwriter mit seinen Liedern, die so in etwa zwischen Willie Nelson und Neil Young angesiedelt sind, wieder auf Tour in Deutschland. Gespielt werden die Songs vom neuen Album „CASANOVA“, das in Venedig im Februar 2018 aufgenommen wurde, aber auch Songs von Album „AURA BOREALIS“ und „LITTLE LILLY MAMOTHHAIR“. Dazu kommen noch einige Folk-Rock Klassiker. Als special guest sind bei den Konzerten der SILLY-Bassist Jäcki Reznicek und der tschechische Geiger Pavel Osvald mit dabei. Beide haben auch einige Yukon- & Alaska-Stories im Gepäck, die von Grizzlys, Elchen, Wölfen, aber auch den Menschen und der herrlichen Natur dieser Gegend berichten.

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

SAMSTAG
24.
NOVEMBER
20°°
 Deutsch- Rock/Pop
EISZEIT / AUSZEIT      

Endlich! Sie sind wieder mal im Studio7. Wer handgemachte und  deutschsprachige Rockmusik von Maffay, Westernhagen, Lindenberg und vielen anderen liebt, ist hier goldrichtig!
Mehr Infos →

Als Eiszeit sind sie musikalisch eine der besten Maffay- Coverbands Deutschlands. Im Programm haben sie alle Hits wie „Josie“, „Es war Sommer“, Nessaja“ und natürlich auch „7 Brücken“ im Gepäck! Eiszeit ist dabei so authentisch, dass es dem Zuhörer schwer fällt, Unterschiede zum Original zu erkennen- von der Optik natürlich einmal abgesehen. Darüber hinaus haben sie als Auszeit die bekannten Hits von Grönemeyer, Lindenberg, Westernhagen und vielen anderen deutschen Bands im Gepäck. Eiszeit / Auszeit ist also nicht nur was für Maffay- Fans, sondern für alle Liebhaber guter, handgemachter und emotionaler Rockmusik mit deutschen Texten.

Konzert
Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 20.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

FREITAG
30.
NOVEMBER
20°°
Kabarett, Nonsens und Blödeleien mit    MTS
45 Jahre Mut, Tatendrang und Schönheit- oder auch Makaber, Taktlos aber Sauber – so singen, sketchen und reimen sich MTS durch Themen wie Familie, Fernsehen, Politik, Krankheit, Sport und Tod. Dabei hat jeder seine eigene Sicht darauf …
Mehr Infos →

2017 bestritten die Zweiunterhalter ihre erste Abschieds­tournee. Doch pünktlich zum Jubiläum kehren sie zurück auf die Bühne und das „Betreute Singen“ geht weiter! Rentner, Gründer, Texter und Sänger Thomas Schmitt gestattet sich, gestützt durch seinen langjährigen Junior-Partner Frank Sültemeyer 2018 einen musikalischen Rückblick auf 45 Jahre „Fröhlich sein und Singen“, gewürzt mit einigen Anekdoten. Aber natürlich gibt es auch wieder neue Lieder, Gags und Limericks!

Kabarett / Comedy
Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 DEZEMBER
SAMSTAG
01.
DEZEMBER
20°°

DIE COMEDY LOUNGE
Erleben Sie einen wunderbaren Comedy- MIX- Abend mit verschiedenen, hochkarätigen Künstlern, präsentiert und moderiert vom Kabarettisten Michael Sens !
Mehr Infos →

Kabarett / Comedy
Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]

SONNTAG
02.
DEZEMBER
17°°
AUSBILDER SCHMIDT präsentiert sein brandneues Programm
„DIE LUSCHE IM MANN“
Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen! Die Männer verweichlichen zusehends. Eben noch bei Minus 20 Grad im Garten Holz gehackt, zack „Männergrippe“
Mehr Infos →

… und man hört tagelang ein leises Gejammer oder ein röchelndes „Mutti, ich sterbe“. Ja klar, die Zeiten ändern sich. Früher ging der Mann zur Jagd und gut! Heute muss er alles können: männlich aussehen, sensibel sein, zuhören können, Müll trennen, kochen, putzen, Baby wickeln, gebildet und belesen sein, Ikea Möbel aufbauen, und ja, Geld verdienen soll er auch noch! Nur klagen soll er nicht (was er allerdings in Form von Selbstgesprächen macht)! Klar! Der Mann muss mit seinen Aufgaben wachsen, aber er darf eben nicht das verlieren, was ihn ausmacht und wofür ihn die Frauen (und natürlich auch ein paar Männer) lieben: männlich sein! Lange auf dem Klo sitzen, Zahntuben auflassen, sich mal prügeln, Bier trinken, im Keller seinen Hobbys nachgehen, grillen und einfach mal nicht reden müssen! Herrlich, der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch daran. Aber wie halte ich als Mann die Balance zwischen „ja Schatz ich mach das ja alles“ und „Ppppppfff“? Wie komme ich als Frau mit einer Oberlusche klar und kitzle das bisschen Männlichkeit aus ihm heraus? Fakt ist, der Luschen-Virus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Sehr gut sogar. Und es gibt einen, der es uns vorleben kann: Ausbilder Schmidt, DER ERLÖSER. Ausbilder Schmidt, der Reine, Ausbilder Schmidt, die Anti Lusche! Wer sich tagtäglich beim Bund mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiss was zu tun ist. Ausbilder Schmidt in seinem neuem Comedy Programm gibt auf humorvolle Art und Weise viele Tipps, Anregungen und Lebensweisheiten. Und er verrät wo die Lusche in ihm steckt und wie er sich selber entluscht hat! Da bleibt kein Auge trocken, vergessen sie bitte Ihre Taschentücher nicht!

Kabarett / Comedy
Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler-Info
FREITAG
07.
DEZEMBER
20°°
Kabarett & Nonsens zu Weihnachten:
WELTKRITIK    
„EIN ALTER SACK BRINGT’S NOCH!“
Wann geht das Fest der Liebe endlich an die Börse und kann Knecht Ruprecht vielleicht wieder was mitnehmen, z.B. Tante Gisela? Wir sagen auf jeden Fall „JA“ zu Weihnachten, denn hier bekommt jeder ein warmes Plätzchen! 
Mehr Infos →

Dieses Duo ist so dermaßen grossartig, dass man es kaum beschreiben kann! Schräg und so intelligent zugleich, dass man meinen könnte, Loriot hätte seine Finger im Spiel!

Kabarett / Comedy Sitzplatzgarantie, Achtung: 30 Plätze sind Barhocker
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

SAMSTAG
08.
DEZEMBER
20°°
Rock/Pop mit
KRUSE & BAND
Die Potsdamer Band gilt nicht mehr nur als Geheimtipp in deutschen Landen, sondern spielt sich seit Jahren kontinuierlich in die Augen und vor allem die Ohren der Zuhörerschaft! 
Mehr Infos →

Ob eigene Songs mit verständlichen Texte oder Coverversionen bekannter deutscher Interpreten… Kruse ist rockig, ehrlich, gerade aus! Gestandene Profis, die wissen, wie’s geht, fanden sich zusammen, um ihre Ideen auf die Bretter, die die Welt bedeuten zu bringen!

Konzert Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 18.-€ / AK: 20.-€

[collapse]
Künstler- Info
SONNTAG
09.
DEZEMBER
17°°
Rock- Klassiker
TINO STANDHAFT & BAND
Ob Clapton, Stones oder Neil Young… diese Band hat es in sich!
Mehr Infos →

Tino Standhaft muss man nicht mehr vorstellen! In seinen Programmen zollt er mit seiner fantastischen Band vor allem Neil Young, Eric Clapton oder auch den Rolling Stones Tribut. Aber auch musikalische Vorbilder wie Alanis Morissette werden nicht vergessen, die letztendlich dafür verantwortlich sind, dass vor allem er- Tino Standhaft- überhaupt Musik macht! Ganz grosses Kino!

Konzert Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info

FREITAG
14.
DEZEMBER
20°°
 Weihnachts- Blues
ENGERLING
40 Jahre „Mama Wilson“, so lautet der Name der aktuell laufenden Tour.
Mehr Infos →

Vor 40 Jahren, im Jahre 1978, erreichte Engerling mit ihrer zweiten Single „Mama Wilson“ , der fiktiven Geschichte um den plötzlichen Tod des legendären Sängers und Harpspielers der Band „Canned Heat“, Alan Wilson, erstmals die Top-Ten der DT64 Hitparade.
Nach drei Wochen wählten deren Hörer Engerling sogar auf Platz 1 ! Engerling war damals noch eine Amateur-Band ! Dieser Besonderheit widmete DT64 1978 eine zweistündige Sendung unter dem Titel „Die Amateur-Band Engerling in der Hitparade – Ansporn oder Belastung ?“ …doch wohl Ansporn, denn Engerling gibt es heute immer noch….
und sie sind besser denn je! Zu erleben zum Beispiel im Studio7!

Konzert Keine Sitzplatzgarantie
VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info
 
SONNTAG
16.
DEZEMBER
17°°
Rolling Stones- Tribute mit
STARFUCKER
Sie gehören seit Jahren zum <Non plus Ultra> der Tribute- Bands in Deutschland und sind von Anfang an jährlicher, fester Bestandteil des Studio7- Programms. Grund? It’s only Rock’n Roll but I like it…
Mehr Infos →

Konzert Keine Sitzplatzgarantie VVK: 22.-€ / AK: 25.-€

[collapse]
Künstler- Info