Michael Sens mit „Opus I“ – unglaublich… was für ein Erlebnis!

Was war das für ein grandioser Abend! Ausverkauftes Haus, grossartige Stimmung und der tolle Satz: „Man muss nicht  Musik studiert haben, um das Programm zu verstehen, alles was man braucht , ist ein wenig „SENSibilität!“ stimmte auf den Punkt. Gut. Dass Paganini kein Rasierwasser ist, sollte der geneigte Zuschauer schon wissen, aber davon ging Micheal Sens einfach mal aus.
„Opus I“ war ein Feuerwerk, witzig, kurzweilig, pointiert, mal zum Kranklachen, mal zum Nachdenken und vor allem sehr, sehr musikalisch. Kein Wunder, Michael Sens ist studierter Musiker. Stimmlage: Bariton, Instrumente: Geige, Klavier und Gitarre… alles beherrscht er grossartig, obendrein ist er der Pantomime mächtig, war Jahre lang im Musical tätig! Natürlich  begeistert er die Zuschauer mit einem musikalischen Kabarett, wie kein Zweiter. Michael Sens spielt in einer völlig eigenen Liga! Und man muss ihn erlebt haben… aber die Möglichkeit wird euch geboten, denn er wird wieder im Studio7 gastieren, das steht fest!
Vielen Dank für dieses Kultur-Erlebnis der ganz besonderen Art!

SONY DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.